Frage von Wolf am 05.11.13

Nebengewerbe mit Feuerschalen reicht hier ein Handel erstmal aus?

Hallo zusammen, ich baue Feuerschalen selber. Um diese richtig zu vermarkten zu können brauche ich mindestens ein Handel oder müsste ich doch Handwerk anmelden? Was für Auflagen muss ich im Handwerk erfüllen?  Wäre super wenn mir da einer helfen könnte.

 

 

 

Antwort von

Guten Abend,

wie bereits in einer anderen Antowrt geschrieben, würde ich Kontakt zur örtlichen Handwerkskammer nehmen.

Eine gute Hilfestellung bietet folgender Link:

www.frankfurt-main.ihk.de/industrie_innovation_umwelt/industrie/abgrenzung_handwerk/

Die Unterscheidung zwischen Handwerk und Handelsgewerbe ist manchmal eben sehr fließend.

Viele Grüße

Felix Thönnessen

-thoennessenpartner-

Antwort von

 

Nur so ein Tipp von mir unter der Hand. Wer die Handwerkskammer viel fragt, weist gelegentlich auf Probleme hin, die ohne die Wissbegierde gar nicht entstanden wären. Anders ausgedrückt: wer viel fragt bekommt viele Antworten.

 

 

 

In meiner vergangenen Beratungspraxis hat sich sehr oft gezeigt, dass gerade in derartigen Grenzfällen es wesentlich besser ist, wenn man einfach sein Geschäft beginnt und solange wartet, bis jemand fragt. Erst dann sollte man sich um solche Spitzfindigkeiten und Haarspaltereien bemühen. 

 

 

 

Wer sagt Ihnen denn, dass Sie die Produkte selber herstellen? Sie können Sie genauso in China gekauft haben.

 

 

 

Wenn Sie jedoch Nummer sicher gehen wollen, sollten Sie einen Rechtsanwalt bemühen, der genau dieses Thema bei der Handwerkskammer vorstellt und abklärt und wasserdicht macht. Das könnte allerdings eine juristische Mammutaufgabe werden, was sich Jahre hinziehen kann, was zur Folge haben wird, dass Sie in der Zeit nicht sicher arbeiten können.

 

 

 

Suchen Sie sich das Beste heraus.

 

Viel Glück

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!