Frage von Joschy am 09.01.09

Gewerbeanmeldung mit Firmennamen oder reicht Tätigkeitsbeschreibung?

Hi leute mal ne kleine frage , wenn ich ein Gewerbe anmelde bei Amt muss ich da schon einen Firmennamen angeben oder nur die art der Tätigkeit?

Und wie lange dauert das den bis man den Gewerbeschein bekommt und steuernummer etc.

Antwort von

Moin joschy,

wir haben unter Die häufigsten Fragen zur Existenzgründung das wesentlcihe zusammengefasst. Wird auch regelmäßig ergänzt.


Hi leute mal ne kleine frage , wenn ich ein Gewerbe anmelde bei Amt muss ich da schon einen Firmennamen angeben oder nur die art der Tätigkeit?



Nein, es ist eh kein Name, sondern nur eine Bezeichnung. Du solltest die Branche und deine Tätigkeit kennenund meldests das dann unter deinem Vor und NAchnamen an. Näheres dazu erfährt man beim zuständigen Gewerbeamt.

 


Und wie lange dauert das den bis man den Gewerbeschein bekommt



Den Gewerbeschein bekommt man sofort mit, nachdem man die Gebühr bezalt hat.

und steuernummer etc.



Die Steuernummer wird anschließend vom Finanzamt vergeben. Das kann schon mal 14 Tage dauern.

Antwort von

Habe ich jetzt gemacht eine Gewerbeanmeldung, die sagten die müssen das weiterleiten. musste kein Gewerbenamen angeben nur den tätigkeits bereich.

Auch einen Gewerbeschein habe ich nicht.

???

Antwort von

Habe ich jetzt gemacht eine Gewerbeanmeldung

 



Genau und das ist der Gewerbeschein. Dieses A4 Blatt, wo oben drauf steht Gewerbeanmeldung dient als Gewerbenachweis und kann zum Beispiel in der Metro oder im SB Markt vorgelegt werden, so dass man dort dann als Gewerbetreibender einkaufen kann. Es gibt keinen Extrazettel wo Gewerbeschein drauf steht.

die sagten die müssen das weiterleiten.



Richtig, das wird an das zuständige Finanzamt weitergeleitet. Von dort kommt dann der steuerliche Erfassungsbogen. Der muss ausgefüllt und an das FA zurückgesendet werden. Viele gehen damit zum Steuerberater, was alerdings extra Geld kostet. Habe da schon von 100 bis 150 EUR gehört. Danach bekommt man die Steuernummer oder eine neue, wenn man schon mal eine hatte.

Wir werden bald einen Beitrag zum Thema steuerlicher Erfassungsbogen veröffentlichen, also immer mal wieder reinschauen.

Antwort von

Was mich nur ein bischen verwirrt ist, das ich keinen Firmannamen angeben musste ist das bei einem Kleinunternehmen nornmal?

Antwort von

Ja, denn es handelt sich bei diesen Unternehmen nicht um Firmennamen. Das gibt´s nur bei der GmbH oder anderen ins Handelsregister eingetragenen Unternehmen. Bei Kleinunternehmen (nicht im HR eingetragen) nennt man das Firmenbezeichnung und die muss man nicht angeben. Die Firma läuft mit oder ohne diese Bezeichnung auf Ihren Vornamen und Nachnamen. So könnte man es vereinfacht darstellen.

Antwort von

Vielen Dank, also kann ich mich nennen wie ich möchte

Antwort von

admin

 


Die Firma läuft mit oder ohne diese Bezeichnung auf Ihren Vornamen und Nachnamen. So könnte man es vereinfacht darstellen.

Antwort von

Bitte eine genaue Vorgehensweise hinsichtlich rechtlicher Bestimmungen, der Namnensverwendung mit dem Gewerbeamt besprechen. Man kann sich eben nicht nennen wie man möchte.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Machen Sie jetzt den Test!