Am von Torsten in Termine und Events geschrieben
Bewerten Sie jetzt!
Dieser Artikel ist am 30.12.2016 abgelaufen, d.h. die Veranstaltung, der Termin oder die Meldung ist damit nicht mehr gültig bzw. nicht mehr auf dem neuesten Stand.
Karrieremesse

herCAREER 2016: Motto “Mit Hochkarätern auf Augenhöhe”

Die herCAREER, die etwas andere Karrieremesse für Frauen, beeindruckt mit zahlreichen Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, und verspricht einen persönlichen Austausch auf Augenhöhe. Rund 4.000 Besucher, 180 Aussteller und Partner, 60 Vorträge und Diskussionsrunden sowie über 90 Karriere-MeetUps und Job-Offer-Talks – und das alles in zwei Tagen.

hercareer 2016
© Franz Pfluegl / herCAREER

München, 13. Oktober 2016 - Noch sind es gut vier Wochen bis zur herCAREER in München. Das Programm steht und bietet zahlreiche Möglichkeiten, mit spannenden Arbeitgebern in Kontakt zu treten und sich mit Experten auszutauschen, die bereit sind, ihr Wissen zu teilen.

Das Besondere an der herCAREER ist, dass die Besucherinnen - und natürlich auch die Besucher - dort abgeholt werden, wo sie gerade stehen: beim Jobeinstieg, einem Aufstieg in eine Fach- oder Führungslaufbahn, dem Wiedereinstieg nach einer Elternzeit oder der Gründung eines eigenen Unternehmens. So bringt die herCAREER Frauen und Männern auf unterschiedlichsten Stufen ihrer Karriere zusammen und ermöglicht den Austausch mit Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft – und sorgt dafür, dass sie miteinander ins Gespräch kommen.

Warum sollten Gründerinnen herCAREER besuchen?

So meint denn auch Miriam Kraus, Senior Vice President Global Governance, Risk & Compliance der SAP SE und ehemalige Aufsichtsrätin der Sky Deutschland:

„Entscheidend sind ein gezielter Erfahrungs- und Informationsaustausch, das Vermitteln von Kontakten und die Unterstützung durch Mentoring. herCAREER bietet eine herausragende Möglichkeit für einen direkten Austausch und eine Plattform, solche Kontakte zu knüpfen, die für den weiteren beruflichen Erfolg entscheidend sein können.“

Immer auf Augenhöhe mit den Experten – das ist eines der wichtigsten Credos der herCAREER und deshalb setzt die Karrieremesse auf effektive und interaktive Formate wie Karriere-MeetUps, Job-Offer-Talks und Author-MeetUps.

Highlights am 13./14. Oktober 2016: herCARERR@Night & Business-Angels

Ein Highlight wird auch in diesem Jahr wieder die herCAREER@Night sein: Bei diesem Networking-Event werden unter anderem Business-Angel und Verleger Florian Langenscheidt und Philosophin und Spiegel-Bestseller-Autorin Rebekka Reinhard als Netzwerkpartner zur Verfügung stehen. Als Table Captains sind außerdem Dr. Elke Frank, Senior Vice President HR Development der Deutschen Telekom AG, Lea-Sophie Cramer, Gründerin von Amorelie, und Anja Keckeisen, CEO von HolidayCheck AG und Spezialistin für die Tourismusbranche, geplant. In intimer Atmosphäre findet ein Austausch auf Augenhöhe statt und es wird viele Gelegenheiten geben, um enge Kontakte zu knüpfen und so die eigene Karriere voranzubringen. Auch Jasmin Taylor, Geschäftsführerin und Inhaberin des dynamischen Reiseveranstalters JT Touristik GmbH, ist bei der herCAREER vor Ort. Sie ist überzeugt, dass Frauen durch Core Skills wie Diplomatie und Empathie, aber auch durch ihre Professionalität einen essenziellen Beitrag zum Erfolg von Unternehmen beitragen.

„herCAREER bietet einen idealen Rahmen, um sich gegenseitig auszutauschen und zu inspirieren.“

”Die kleine Philosophie der Macht” oder warum Frauen nach der Macht greifen sollten

Die Keynote auf der herCAREER wird Beststeller-Autorin Rebekka Reinhard mit ihrem Vortrag „Die kleine Philosophie der Macht“ halten. Spannend wird auch die Diskussionsrunde mit Ralf Kleindiek, Staatssekretär aus dem Bundesfamilienministerium, und Robert Franken, ehem. CEO von Chefkoch, erklärter Feminist und Gründer von Equality Consulting, sein, die über das Thema „Gleichstellung ist Männersache“ sprechen. Über Gründerfinanzierungen hingegen diskutiert ein Vertreter des Bundeswirtschaftsministeriums unter anderem mit Anna Alex vom Berliner Start-up Outfittery und Anja Dreilich, Aufsichtsrätin der Genke AG.

Mehr Infos zur GründerInnen-Messe gibt es hier: www.her-career.com

vg wort pixel
Umschlag und Brief des Registerbetrugs im Fall DPMA bei Markeneintragung

DPMA Adressbuchschwindel ­ Geld oft weg!

Unternehmer und Selbstständige die eine Marke oder ein Patent anmelden, bekommen anschließend nochmals Post. Da meldet sich doch interessanterweise das “Zentrale Grundregister für Marken und Patente” oder auch die “Deutsche Patentverwaltung”, mit einer weiteren Zahlungsaufforderung. Die Anschrift? München, genau wie das Deutsche Patent­ und Markenamt (DPMA), bei dem der Unternehmer seine Marke oder Patent ursprünglich angemeldet hat.

bilanz oder eür

EÜR oder Bilanz: Darf nicht im selben Jahr wieder geändert werden

Unternehmer stehen manchmal vor der Wahl: Bilanz oder Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR)? Davon kann eine ganze Menge abhängen, in erster Linie natürlich steuerliche Folgen. Außerdem ist er für die nächsten 3 Jahre gebunden. Fakt ist, Selbstständige, die einmal eine Wahl getroffen haben, können diese im laufenden Jahr nicht mehr ohne besondere Gründe ändern. Das hat der Bundesfinanzhof in einem kürzlich veröffentlichten Urteil festgehalten.

vw transporter t4

Privatnutzung beim VW Transporter T4 nicht steuerpflichtig

In der Regel muss bei einem Betriebsfahrzeug, welches auch privat genutzt werden kann, auch ein privater Anteil versteuert werden. Dies ist entweder über die 1-Prozent Regelung möglich oder durch das Führen eines Fahrtenbuchs. Der Bundesfinanzhof ist jedoch der Ansicht, dass bei einem VW Transporter T4 nicht unbedingt ein Privatanteil zu versteuern ist.