Am von Torsten in Termine und Events geschrieben
Bewerten Sie jetzt!
Dieser Artikel ist am 30.12.2016 abgelaufen, d.h. die Veranstaltung, der Termin oder die Meldung ist damit nicht mehr gültig bzw. nicht mehr auf dem neuesten Stand.
Gründermessen

Gründen heute: Am 25.06. trifft sich die Start-up Szene in Hannover

Am Wochenende öffnet das Kulturzentrum Pavillon in Hannover seine Pforten zur Gründermesse in Hannover. Das dritte Jahr in Folge kann dieses Event in Norddeutschland stattfinden. Die Veranstaltung “Gründen heute” dreht sich um alle wichtigen Dauerfragen der Existenzgründung, aber auch aktuelle Trends wie Ökologie, Online-Marketing, Venture Capital und Pitches.

Gründen heute Gründermesse
© Screenshot / facebook.com/hannoverimpuls

Hannover 23. Juni 2016 - “Gründen heute” hat sich mittlerweile zu einer der wichtigsten Gründermessen in Norddeutschland etabliert. Hannover ist bekannt für seine rege Start-up Tätigkeit und daher auch bestens geeignet um wertvolle Kontakte zu knüpfen, selbst wenn der Gründer vielleicht inhaltlich nicht viel neues gewinnen wird.

Was erwartet Gründer bei “Gründen heute”?

Diskussionen, Workshops, Vorträge und mehr - all das dürfen Besucher auf der Gründermesse “Gründen heute” erwarten. Gründer oder die, die es noch werden wollen, treffen dort auf erfahrene Unternehmer, andere Existenzgründer, Kapitalgeber wie Business Angels, Vertreter der Stadt, Handelskammern und Hochschulen. Hier besteht also die ideale Möglichkeit, das eigene Netzwerk aufzubauen oder zu erweitern. Einige ausgewählte Themen:

  • Warum die Großen jetzt wie Start-ups sein wollen
  • Da haben wir den Salat - Gesundes Essen betriebswirtschaftlich gedacht
  • Mehr Zeit für das eigene Startup - Tipps & Tools für Gründerinnen
  • Von der Idee zur tragfähigen Geschäftsidee
  • Content Marketing - Das begeistert und nicht nervt

Am Nachmittag gibt es noch einen Pitch Slam, wo die Besucher ihr theoretisches Wissen sofort in die Praxis anwenden können. Noch mehr Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier: www.wirtschatfsfoerderung-hannover.de.

vg wort pixel
Komplexität an der Tafel

Fördermittel wegen Komplexität bei Gründern häufig ungenutzt

In Deutschland setzen Start-ups zunehmend auf innovative Finanzierungsquellen. Um nicht nur von Eigenmitteln abhängig zu sein, finanzieren sich immer mehr junge Unternehmen ganz oder teilweise über Kreditplattformen und Crowdfunding. Die wichtigsten Kapitalquellen sind Eigenmittel und Bankkredite.

Dunkelhäutige Frau und Mann, mit Turban am Schreibtisch im Meeting

Mehr Existenzgründer in Deutschland, an der Politik kann´s nicht liegen

In Deutschland gibt es wieder mehr Gründer. Vor allem unter Migranten und Männern ist die Gründerquote hierzulande hoch. Dennoch schneidet Deutschland in dieser Statistik im internationalen Vergleich unterdurchschnittlich ab. Das sind die Ergebnisse des aktuellen Gründungsmonitors, den das RKW Kompetenzzentrum heute gemeinsam mit dem Institut für Wirtschafts- und Kulturgeographie der Universität Hannover vorstellt.

Smartphone Nutzung in Deutschland Statistik

Mobile Optimierung nötig: Immer mehr Menschen surfen mit dem Smartphone

Mittlerweile bestimmen Smartphones und Tablets den Alltag mehr denn je. Sie liefern Informationen, werden in der alltäglichen Arbeit genutzt oder dienen der schnellen Unterhaltung zwischendurch. Im Laufe der Jahre hat sich so das Verhalten der Menschen stark geändert. Das zeigen auch aktuelle Studien des Suchmaschinenbetreibers Google, ebenso wie des Branchenverbandes Bitkom.