Frage von Windenergie am 12.03.10

Ingenieurbüro ohne Ingenieurtitel?

Jungs! Bin Maschinenbauer (Gesellen-Prüfung) schon seit 17 Jahren; und eine Firma habe ich vor Jahren auch angemeldet (Wasser-Kraft-Anlagen zur Stromerzeugung) aber diese nie betrieben; Da ich Abitur habe, habe ich vor 2 Jahr ein Ing. Studium begonnen. Ich mache oft Umweltaktionen u. unter meine vielen Texte schreibe ich: Ing.-büro X.Y; ich habe auch schon von anderen aus dem techn. Bereich Visitenkarten bekommen, wo draufstand: "Ingenieurbüro Maier & Müller", (Ohne dass derjenige den Titel Dipl.-Ing. angab auf der Vis.karte. Also den Titel Dipl.-Ing., wohl nicht besaß u. das ja auch nicht behauptet. Er hat also nicht gelogen! Auch waren in diesen Fällen jene nicht mal Meister. Dennoch, nur die Firma, nicht sich selbst nennend: "Ing.-Büro Müller"! Frage: ist das u.U. justiziabel? Es wurde ja "Ing." nicht als Titel zur Person verwendet! Theoretisch könnte ich ja einen Ing. angestellt haben. Natürlich nehme ich keinen Auftrag an, wo ein Dipl.-Ing. verlangt wäre, also z.B. zum Zertifizieren einer techn. Anlage; oder das Errechnen einer Betondecke- ist mir wohl nicht erlaubt u. dann es bei der Baubehörde abzugeben- nehme ich an! Also: ich mache ja sowieso nichts Praktisches in dem Bereich. ||| Und ich gebe mich ja nicht als Dipl.-Ing (FH) oder Dipl.-Ing. Univ. aus; ich schreibe nur darunter: "Ing.-Büro Müller, Wasserkraftanlagen"; wobei ich mich allerdings mit Turbinen bestens auskenne u. wenn eine Möglichkeit besteht - ich einen Auftraggeber ein WKW finde, projektiere ich eines. Bitte um kompetente Antworten!Euer "Ing.-Büro"

Antwort von

Hallo,

vielleicht finden Sie hier die Lösung oder zumindest einen Lösungsansatz
de.wikipedia.org/wiki/Ingenieur

Wenn der Beruf des Ingenieurs geschützt ist, dann ist auch jede artverwandte Verwendung irreführend und kann Ihnen daher im Zweifel oder bei Streitigkeiten negativ ausgelegt werden.

Ohne zumindest Ingenieur zu sein würde ich den Begriff Ingenieurbüro nicht verwenden.

Vielleicht fragen Sie mal bei einem der zahlreichen Ingenieur-Verbände nach.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Machen Sie jetzt den Test!
Andere Leser fragten auch: