Frage von Olga am 19.06.09

Babymassagekurse für Eltern - womit fange ich an?

hallo.

Zuerst stelle ich mich ganz kurz vor Smile :

ich bin 26, verheiratet, Mutter-mein Kind ist erst 3 Monate alt,Fachfrau für Systemgastronomie vom Beruf, habe 12 Monate Elternzeit in Anspruch genommen, arbeite aber trotzdem paar mal im Monat für ca. 50€.

Meine Idee:

Babymassagekurse für Eltern.

So habe ich überlegt:

1.Kellergeschoß steht leer:

ca.80gm, hell, 2 Zimmer, WC, separete Eingang

2.ich habe Zeit

3.ich habe ein kleines Kind

4.brauche Geld

5.liebe Kinder

6.ich kenne mich mit Babymassage gut aus-habe viele Bücher darüber gelesen+bei einem Kurs mitgemacht.

So kam ich auf die Idee selbst Babymassagekurse anzubieten.

Fortbildung zur Babymassage-Kursleiterin könnte ich z.B. bei DGBM machen.Es dauert nur 4 Tage und kostet ca. 400,00€.

Ich habe so vieeeeeele Fragen:

Womit fange ich an?

Wie realisiere ich meine Idee?

Darf ich selbst "meine Räumlichkeiten" mieten?

Muss ich mich anmelden?

Wer könnte mir dabei helfen?

...

Vielen dank im Voraus

Antwort von

hallo lolka,

danke für deine Idee, ich versuche dir hier mal zu helfen und die ersten Schritte mit ihr zu machen.

Womit fange ich an?



zunächst muss du sicher nicht nur in einem Fach dich weiterbilden, sondern auch in Sachen Existenzgründung, Ämter, Bürokratie und dergleichen mehr.

dazu habe ich in unserem Blog eine Kategorie eingerichtet, wo häufig gestellte Fragen von uns beantwortet werden, so dass wir hier nicht im Forum alles doppelt und dreifach schreiben müssen. Ich hoffe, dass es wirklich kein Problem darstellt, wenn du erstmal dort einige Artikel liest und die dann entstehenden Fragen hier wiederum in der richtigen Kategorie stellt. Bitte nicht hier in der Kategorie Geschäftsideen, die ist wirklich nur zur Vorstellung der Geschäftsidee gedacht.

Hier geht's zu den häufig gestellten Fragen zur Existenzgründung

Darf ich selbst "meine Räumlichkeiten" mieten?



dass man über so was, das bringt nichts und macht auch kein normaler Unternehmer. Wenn du selber Räumlichkeiten hast, nutze sie und setze dich mit einem Steuerberater in Verbindung, der dir dann sag, wie du die Kosten mit diesen Räumlichkeiten steuerlich am besten absetzt.

Mein Tipp: solange du keine so großen Gewinne Verzeichnis, das du dadurch am Jahresende Einkommensteuern bezahlen muss, brauchst du dir um zusätzliche Kosten durch deine Räume eigentlich keine Gedanken machen. Das ist immer erst dann wichtig und interessant, wenn du durch diese zusätzlichen Betriebsausgaben Steuern sparen kannst (in dem Fall Einkommensteuer). Also machte selbst keinen Stress und versuche Kosten zu produzieren, die steuerlich gesehen keine Auswirkung haben. Bitte aber mit einem Steuerberater deine persönliche Situation prüfen, da ich das Turnier aus nicht kann und nicht darf.

ließ also erstmal in Ruhe unserer Beiträge, da stehen so ziemlich alle Fragen erläutert drin, die für dich auch wichtig sind.

Hast du dir schon Gedanken gemacht, was deine Kurse kosten sollen und woher die Mütter das bezahlen können? Wie sollen die Mütter (und deine Kursteilnehmer) davon erfahren? Du schreibst selbst, dass es bereits solche Kurse in einer Gegend gibt. Es ist immer gut, wenden die Kursteilnehmer nur einen kleinen Teil der Gesamtgebühr zahlen müssen und der Rest von einen Förderer bezuschusst wird. Einen kompletten Kurs selbst zu zahlen, ist sicherlich für viele Mütter finanziell gesehen sehr schwer, brauche ich dir ja nicht zu sagen, oder?

das sind also die Überlegungen, die vorher beantwortet sein sollten, bevor du dir über Räumlichkeiten, Steuern und Gewerbeanmeldungsgedanken machst.

Hört sich zwar etwas übertrieben an, erstellt dir aber einen Businessplan (Geschäftsplan), in dem du alle deine Gedanken und Ideen aufschreibst. Wir verwenden unserem blockt unter www.gruenderlexikon.de/blog/category/businessplan/ gerade mit einer Serie zum Thema Businessplan an. Dort werden Stück für Stück alle wichtigen Dinge beschrieben, die in solch einen Plan hinein sollen. Wenn du das Stück für Stück mitmachst, wirst du dir deine eigene Idee aufbauen können. Außerdem bekommst du darüber das Gefühl für deine Idee, Probleme, Risiken und Punkte, die auf jeden Fall noch geändert werden müssen. Vielleicht merkst du auch, dass du es lieber bleiben lassen solltest. Das weiß ich natürlich jetzt auch nicht.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!