Am von Torsten in Geschäftsideen geschrieben und am 05.07.2022 um 11:53 aktualisiert
Dachbodenfunde zu Geld

Bei eBay erfolgreich privat verkaufen und Geld verdienen

Bei eBay privat verkaufen und damit nebenbei ein wenig Geld verdienen. Das klingt gut und kann sogar Spaß machen. Doch damit der Verkauf auch erfolgreich ist, gilt es, einiges zu beachten. Der neue Online-Kurs „Bei eBay erfolgreich privat verkaufen - So machst du deine Dachbodenfunde zu barem Geld“ gibt umfangreiche Tipps und zeigt, wie Privatleute schnell, effektiv und erfolgreich bei eBay verkaufen.

eboay logo auf Monitor
Natürlich können auch gewerbliche Verkäufer oder diejenigen, die es werden wollen, diese Tipps anwenden.
© 27707 / pixabay.com

Wählen Sie aus diesen Inhalten:

Im eigenen Garten frische Minze anbauen und über eBay für gutes Geld verkaufen. Ebenfalls im Garten gefunden: eine angefangene Packung Dünger. Fix bei eBay eingestellt, die Käufer boten den doppelten Preis, als das Produkt ursprünglich gekostet hat

Alte Küchengardinen, einen gebrauchten elektrischen Rasierapparat oder auch angefangene Nahrungsergänzungsmittel: Torsten Montag weiß, was und vor allem auch wie man erfolgreich bei eBay gebrauchte Dinge verkaufen kann.

Das Smartphone mit installierter App hat er immer dabei. Wenn Torsten im Haus, in der Garage oder im Garten etwas sieht, was er zu Geld machen kann, kann er sofort das Handy zücken, Fotos schießen und die Bilder in die App hochladen.

„Mir macht das Einstellen von Angeboten und Kalkulieren einfach Spaß. Dazu gehört natürlich auch das Verpacken und Versenden. Mittlerweile weiß ich, wie man als Privatverkäufer bei eBay gutes Geld verdienen kann und wo ungeborgene Schätze liegen.“

Welche Produkte lassen sich bei eBay verkaufen?

  • Abgelaufene Produkte 
  • Angebrochene Produkte
  • Markenprodukte
  • Geschenke, die einem nicht gefallen
  • Sachen, die die Kinder nicht mehr benutzen
  • Retro-Sachen und historische Gegenstände
  • Defekte Elektroteile
  • Trendige Dinge
  • Kleidung lässt sich meist nur schwer verkaufen

Torsten Montag gibt dazu den Tipp: „Alles, was ich nicht mindestens einmal im Jahr aktiv verwende, verkaufe ich über eBay.“

Artikel als Auktion oder als Festpreis einstellen?

Ob es sinnvoller ist, ein Produkt als Auktion oder mittels der Funktion „Sofort kaufen“ als Festpreis auf dem Marktplatz anzubieten, hängt von mehreren Faktoren ab. 

Insbesondere die Nachfrage nach dem Produkt ist dabei entscheidend. Handelt es sich um ein rares Produkt, zu dem aber eine hohe Nachfrage herrscht, könnte es sich lohnen, den Artikel über eine Auktion einzustellen.

Ansonsten ist die „Sofort kaufen“ Funktion mit festem Preis in vielen Fällen sinnvoller. 

Im Online-Kurs gibt Torsten jedoch noch einige andere Tipps, was Privatverkäufer beim Artikel einstellen, Preis und weiteren Funktionen beachten sollten. So ist mitunter sogar die Tageszeit, oder sogar der Monat entscheiden, wann man welches Produkt einstellt.

Hole dir deinen Onlinekurs ab 14,99€ und räume deinen Dachboden auf!

Mit welchen Gebühren muss ich als Privatverkäufer auf eBay rechnen?

Das Anbieten und Einstellen von Produkten und Ware ist für Privatverkäufer auf eBay zunächst kostenfrei. Zumindest sind aktuell 320 Artikel pro Monat über das Verkäuferportal kostenfrei einstellbar. 

Das muss reichen, wenn man privat auf eBay verkaufen will. Denn wer dauerhaft über 320 Artikel pro Monat einstellt, ist vermutlich gewerblicher Händler.

Gebühren fallen nur an, wenn die Artikel auch verkauft werden. Dabei berechnet eBay eine Verkaufsprovision, die abhängig vom Artikel und dem erzielten Verkaufspreis ist.

Daneben können Nutzer auch weiteres Features in puncto Marketing dazubuchen, sodass der Artikel besser platziert oder optisch besser aussieht. Das kann jedoch mit einer zusätzlichen Angebotsgebühr einhergehen.

  • Startpreis liegt bei einer Auktion normalerweise bei 1 Euro, kann aber auch höher angesetzt werden.
  • Es kann ein Mindestpreis festgelegt werden, zu dem das Produkt verkauft werden muss.
  • Die Zahlung erfolgt durch den Käufer mittels einer Zahlungsmethode seiner Wahl.

Im Schnitt sollten Verkäufer mit eBay Verkaufsgebühren zwischen 10 und 15 Prozent vom Verkaufspreis rechnen. 

Wie viel Geld kann ich als privater Verkäufer bei eBay verdienen?

Wie viel Geld jemand durch das Verkaufen auf eBay verdient, hängt überwiegend von der Menge der angebotenen Artikel und dem erzielten Verkaufspreis ab. Klar, das ist eine Binsenweisheit. 

Allerdings gibt es keine pauschale Aussage darüber. Auch im Hinblick darauf, ob der Verkäufer als gewerblicher Händler eingestuft wird oder nicht, ist der Gewinn oder die reine Höhe des Umsatz für sich allein betrachtet nicht relevant.

Worauf muss ich bei der Artikelbeschreibung achten?

Der wichtigste Tipp von Torsten bei der Artikelbeschreibung lautet:

 „Beschreibe stets die Mängel, versuche nicht die Käufer hinters Licht zu führen. Das wird einem sonst später auf die Füße fallen.“

Ansonsten sollte die Artikelbeschreibung bei eBay - oder bei der entsprechenden Verkaufsplattform - so detailliert und ehrlich wie möglich sein. Das bedeutet also, dass Fehler oder Mängel erwähnt werden müssen.

Zur Artikelbeschreibung gehören auch Bilder. Dabei sollten keinesfalls Bilder von anderen Verkäufern oder Händlern kopiert, sondern nur eigene Bilder verwendet werden.

Ebenso muss die richtige Kategorie eingestellt werden.

Selbst beim Titel des Angebots können Verkäufer noch ein paar Prozentpunkte für den eigenen Gewinn herausholen. Wie das geht und was bei der Artikelbeschreibung noch wichtig ist, damit aus Interessenten auch Käufer werden, erklärt Torsten im Online-Kurs.

Muss ich Angst haben, als gewerblicher Händler eingestuft zu werden?

Ob man als privater oder gewerblicher Verkäufer eingestuft wird, hängt von mehreren Faktoren ab. Ein Aspekt für sich allein betrachtet, hat meist keine Aussagekraft. 

Die Kombination von mehreren Faktoren und die individuelle Sachlage ist hier entscheidend.

Anhaltspunkte für die Einstufung als gewerblicher Verkäufer:

  • dauerhaft hohe Anzahl an verkaufter Ware
  • Angebote beinhalten häufig Neuware
  • selbst Herstellen von Produkten, um sie zu verkaufen
  • eBay Geschäft ist auf Dauer angelegt und beinhaltet Gewinnerzielungsabsicht
  • das eBay Geschäft beansprucht eine beträchtliche Menge Zeit
  • Waren ankaufen, um sie auf einer Verkaufsplattform weiterzuverkaufen
  • Erstellen und Betreiben eines eBay-Shops oder eines Webauftritts, der nur für den Verkauf gedacht ist

Wie zuvor erwähnt, müssen größtenteils mehrere Faktoren zusammenkommen. So hat zum Beispiel die reine Anzahl an eingestellten Produkten noch keine Auswirkung.

Wer über eBay mit einem eigenen Online-Shop Geld verdienen möchte, sollte sich jedoch im Klaren sein, dass dies bereits ein sehr starkes Indiz für einen gewerblichen Verkauf ist.

Doch selbst wenn es notwendig sein sollte, eine Gewerbeanmeldung durchzuführen, der Aufwand hält sich in Grenzen.

Ich habe einen Artikel verkauft - wie gehts weiter?

Herzlichen Glückwunsch! Nach dem Verkauf muss der Käufer nun die Zahlung leisten. Nachdem die Transaktion über die Plattform abgeschlossen wurde, erhalten Verkäufer einen Hinweis, dass sie den Artikel versenden sollten.

Der Versand der Ware oder der Teile sollte dabei innerhalb der nächsten beiden Werktage erfolgen. 

Für wen eignet sich der Online-Kurs „Bei eBay erfolgreich privat verkaufen?“

Die Erfahrung, die Torsten Montag seit vielen Jahren auf eBay gemacht hat, gibt er jetzt an andere weiter.

„Im Freundes- und Bekanntenkreis erzähle ich manchmal, dass ich etwas über eBay verkauft habe. Häufig werde ich dann gefragt, ob ich das nicht mal detaillierter erklären kann. Daraus entstand die Idee mit dem Online-Kurs.“

Auch wenn der Kurs in erster Linie an Privatleute gerichtet ist, eignen sich die Inhalte auch für Unternehmer und gewerbliche Händler. Denn die allgemeinen Verkaufstipps sind für jeden gleichermaßen geeignet.

Das wirst du lernen

  • Erfolgreich private Sachen bei eBay verkaufen.
  • Den Dachboden mal ordentlich aufräumen und Geld damit verdienen.
  • Auch scheinbar unverkäufliche Dinge verkaufen.
  • Richtig einzuschätzen, was verkauft werden kann und was man lieber lassen sollte.
  • Erfolgreiche Verkaufsstrategie ohne viel Arbeitsaufwand.
  • Sicher und ohne hohe Stornoquoten, Beschwerden und negative Bewertungen verkaufen.
  • Den besten Preis erhalten.
  • Die besten Tipps und Tricks und die größten Fehler

Anforderungen

  • Du musst eBay lieben.
  • Du musst Geld verdienen lieben.
  • Du musst Aufräumen, Verpacken und Versand mögen.

Hole dir deinen Onlinekurs ab 14,99€ und räume deinen Dachboden auf!

vg wort pixel
Autor: gruenderlexikon.de-Redaktion Torsten
Torsten Montag ist seit 2004 als Chefredakteur inhaltlich für das Gründerlexikon verantwortlich. Er ist regelmäßig Interviewpartner sowie Gastautor von Fachbeiträgen externer Medien zum Thema Gründung und Selbständigkeit. Bevor er gruenderlexikon.de gegründet hat, war er als Steuerfachangestellter und Betriebswirt ua. bei PwC und einer Steuerkanzlei in Thüringen tätig.

Mit Bitcoin Geld verdienen ✔ 7 Möglichkeiten

Mit mit Bitcoinmünzen in den Augen und einem fiesen Krypto Grinsen, hier: Mit Bitcoin Geld verdienen
Geht´s wirklich so einfach oder ist das Betrug?
© Torsten Montag / gruenderlexikon.de

Mit Bitcoin Geld verdienen - geht das überhaupt? Den meisten Lesern dürften die rasanten Kurssprünge bei der Kryptowährung bekannt sein. Aber können Anleger darüber hinaus auch andere Möglichkeiten nutzen, um die eigenen Coins zu vermehren? In diesem Artikel werden 7 Möglichkeiten vorgestellt.

Reich werden – so klappt es nicht!

Sonnenliege am Pool mit Früchten auf einem Tischchen zum Genießen, hier reich werden
Das Sinnbild für Reichtum, das ganze Jahr Urlaub machen. Was nutzt das aber, wenn man nicht zufrieden ist. Wann sind Sie zufrieden?
© Engin Akyurt / pixabay.com

Reich werden wollen fast alle Menschen. Viele versuchen es auch, aber kaum jemanden gelingt es, denn dazu braucht man die richtige Idee. Aus einem reichen Erfahrungsschatz und dem Austausch mit anderen Unternehmern, haben wir hier ein paar Versuche das große Geld zu verdienen zusammengefasst und diese mit wertvollen Tipps sowie Vor- und Nachteilen versehen.

Warum es wichtig ist, Social Media Marketing zu nutzen

Symbole von verschiedenen sozialen Netzwerken auf einem Tablet
Es gibt eine Vielzahl an sozialen Netzwerken.
© geralt / pixabay.com

Immer mehr Internetbenutzer verbringen einen großen Teil ihrer Online-Zeit auf Social Media Seiten. Entweder um Netzwerke zu knüpfen oder einfach, um sich zu informieren. Informationen sind ein wesentlicher Bestandteil des Internets und so auch von Social Media. Unbestritten ist, dass mehr und mehr Menschen mehr und mehr Information über Social Sites bekommen.