Am von Torsten in Buchführung und Steuererklärung geschrieben
Bewerten Sie jetzt!
Steuererklärung

Abgabe der Spendenbescheinigung beim Finanzamt bis 200 EUR nicht nötig

Zum Jahresende hin denken auch viele Unternehmer daran, an gemeinnützige Organisationen, Vereine usw. zu spenden. Zum Glück gibt es einige Erleichterungen was die Buchhaltung betrifft. Spendenbescheinigungen bis 200 Euro müssen nicht beim Finanzamt eingereicht werden. Allerdings gilt es trotzdem einige Dinge zu beachten.

spendenbescheinigung bis 200 euro nicht nötig
© ThePixelman / pixabay.com

Nürnberg, 09. Dezember 2016 - Gemäß einer Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) haben die Deutschen im Jahr 2015 rund 5,5 Milliarden Euro gespendet, schreibt finanztip. Diese Gelder gingen natürlich nicht nur an Hilfsorganisationen. Auch künstlerische oder wissenschaftliche Einrichtungen sind häufig von Spenden abhängig. Unternehmer können Spenden in ihrer Steuererklärung ansetzen. Über den Sonderausgabenabzug vermindert sich das zu versteuernde Einkommen und damit die Steuerlast.

Spenden bis 200 Euro benötigen keine Spendenbescheinigung

Um die Sache etwas zu vereinfachen, gibt es eine Regelung, dass bei Spenden an gemeinnützige Organisationen bis zu 200 Euro keine Spendenbescheinigung notwendig ist. Das heißt jedoch nicht, dass der Unternehmer gar nichts nachweisen muss. Bis 200 Euro genügt ein vereinfachter Nachweis. Das kann ein zum Beispiel ein Kontoauszug sein, auf dem klar ersichtlich ist, wie hoch die Spende ist und wer sie bekommen hat. Unternehmer die an gemeinnützige Vereine oder Stiftungen spenden benötigen zudem einen Nachweis, dass diese Einrichtung von der Körperschaftsteuer befreit ist und wie diese die Mittel verwendet. Tipp: Die vereinfachte Regelung gilt je Spende, nicht für die im Gesamtjahr geleisteten Spenden. Unternehmer die mehrfach im Jahr unter 200 Euro spenden, brauchen keine Spendenbescheinigungen.

Erfahren Sie hier, wieviel Steuern Sie auf Ihren Gewinn zahlen müssen!

Manchmal sind Finanzämter noch großzügiger

Gelegentlich sind die Finanzämter sogar noch großzügiger. Und zwar immer dann, wenn gerade eine Katastrophe geschieht, wie beispielsweise das Erdbeben in Haiti oder Nepal, oder auch in der “Flüchtlingskrise”. Dann werden innerhalb eines Zeitraums auch für größere Beträge keine Spendenbescheinigungen benötigt, sofern das Geld auf ein bestimmtes Sonderkonto überwiesen wird. Tipp: Bei Spenden bis zu 100 Euro im Jahr verzichten die Finanzbehörden generell auf Nachweise. Dann genügt es sogar, wenn der Unternehmer nur aufschreibt, an wen und wie viel gespendet wurde. Das ist eine interne Anweisung, auf die es jedoch keinen Rechtsanspruch gibt.

Lesen Sie hier, was Sie zu Steuern und Finanzamt grundsätzlich wissen sollten!

Tipp: Nutzen Sie meinen Ratgeber zur Betriebsprüfung und vermeiden Sie teure Prüfungen vom Finanzamt!

vg wort pixel
Transportschäden und deren Haftung

Händlerbund veröffentlicht kleines ABC zu Transportschäden

Musste man früher noch ein bis zwei Wochen auf eine Bestellung warten, so soll die Lieferung mittlerweile schon am nächsten Tag da sein. Besser wäre sogar noch am selben Tag. Neben dem Preis sind Versandzeiten ein wesentliches Kriterium bei der Wahl des Anbieters durch den Kunden. Beim Transport und Versand kann jedoch auch was kaputt gehen. Der Händlerbund veröffentlichte Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Transportschäden & deren Haftung.