Was kostet eine Schanklizenz und wie kann man Sie beantragen?

Laut dem § 1 Gaststättengesetz betreibt jede Person, die Getränke und Speisen im stehenden Gewerbe oder bei einer Veranstaltung verkauft, ein Gaststättengewerbe. Damit Sie dieses Gewerbe betreiben können, müssen Sie zuvor einen Gewerbeschein beantragen. Den Antrag können Sie im Rathaus bzw. Gewerbeamt der Stadt stellen, in der das Gewerbe betrieben werden soll.

Bar Kneipe Piktogramm Silhouette
kebay - Fotolia.com

Der § 3 Gaststättengesetz geht detaillierter auf die Schanklizenz ein. Hier steht in welchem Fall Sie eine Schanklizenz benötigen. Eine Schanklizenz wird benötigt, wenn man einen barähnlichen Betrieb eröffnen möchte. Dabei kann es sich um ein Bistro, ein Café, ein Restaurant, eine Bar oder eine Diskothek handeln. Entscheidend dafür, dass Sie eine Schanklizenz beantragen müssen, ist dass Sie alkoholische Getränke in ihrem Betrieb verkaufen. Sollte das nicht der Fall sein, müssen Sie keine Schanklizenz haben, um im Gastronomiegewerbe selbstständig zu werden.

In § 2 Gaststättengesetz wird genauer erläutert, wann man keine Schanklizenz benötigt. Nicht nur bei einem ausschließlichen Verkauf von alkoholfreien Getränken wird man von der Verpflichtung befreit, sondern auch, wenn man zum Beispiel Kostproben von alkoholischen Getränken unentgeltlich an seine Kunden verteilt oder in einer Herberge alkoholische Getränke verkauft. Zudem können bestimmte Aus- und Weiterbildungen die Schanklizenz automatisch gewähren. Mit dem Antrag für die Lizenz, werden Sie auch Mitglied bei der Industrie- und Handelskammer, der Sie jährliche Mitgliedsbeiträge bezahlen müssen. Notwendig wird für Betreiber einer Schankwirtschaft auch eine spezielle Beratung bei der IHK.

So gehen Sie vor, wenn Sie eine Schanklizenz beantragen:

  1. Besorgen Sie sich zunächst alle Unterlagen zu den Gewerberäumen. Dazu gehören der Grundrissplan der Gewerberäume und ein Lageplan. Zusätzlich müssen Sie eine Planbeschreibung vorlegen. Aus dieser soll hervorgehen, wie groß die Grundfläche ist, wie hoch und breit die Fenstern gebaut sind, wie viele Sitz- und Stehplätz im Geschäft vorhanden sind, wie die Küche und die anderen Räume aufgebaut sind. Zu diesen Unterlagen müssen Sie den Miet- bzw. Pachtvertrag in Original und in Kopie dazulegen. Wenn Sie das Gewerbe auf einem Grundstück, das Sie besitzen, betreiben wollen, muss ein Grundbuchauszug ergänzt werden.

  2. Beantragen Sie gleichzeitig auch ein Opens internal link in current windowpolizeiliches Führungszeugnis der Belegart O, in dem persönliche Vorstrafen geführt werden. Dazu gehen Sie in das Einwohnermeldeamt Ihrer Stadt. Das Führungszeugnis kostet 13 Euro und wird in wenigen Wochen direkt an die Behörde geschickt, die diese benötigt.

  3. Im Einwohnermeldeamt können Sie auch gleich eine Gewerbezentralregister-Auskunft der Belegart 9 beantragen, die Ihre persönliche Zuverlässigkeit bescheinigt und belegt, ob Sie schon gegen eine gewerberechtliche Bestimmung verstoßen haben. Diese erhalten Sie für 13 Euro.

  4. Haben Sie eine Gastronomie übernommen, müssen Sie auch die Verzichterklärung von Ihrem Vorgänger in Ihren Unterlagen ergänzen.

  5. Besuchen Sie ein Seminar bei der IHK in Ihrer Nähe, der für Betreiber einer Gastronomie verpflichtend ist. Jeder der eine Gaststätte betreibt, benötigt eine Unterrichtung über die Grundlagen der Lebensmittelhygiene, die bei der IHK 59 Euro kostet.

  6. Wenn Sie alle oben genannten Unterlagen zusammengestellt haben, gehen Sie damit zum Ordnungsamt und beantragen Sie die Gaststättenerlaubnis mit der Schanklizenz. Für die Bearbeitung Ihrer Unterlagen müssen Sie ein bis drei Monate einplanen. Für die Schanklizenz selbst müssen Sie mit Kosten zwischen ein paar hundert Euro und ein paar tausend rechnen. Die Kosten sind auch abhängig von der Art des Betriebs, den Sie führen wollen.
passfoto torsten montag
Interessante Webseite zur Gaststättenkonzession

Folgende Seite biete viele nützliche Infos zur Gaststättenkonzession, Merkblätter sowie den Antrag zur Beantragung:

alle Premiuminhalte und Gutscheine inkl.
Keine Bannerwerbung in der Checkliste
9,95 € einmalig (kein Abo)
Ja, ich akzeptiere die AGBs
paypal express button gründerlexikon premium Jetzt diesen und alle weiteren Premiuminhalte für einmalig 9,95 € kostenpflichtig bestellen!

Häufig gestellte Fragen zur Weiterbildung in Existenzgründung:

Sind Sie ein Unternehmertyp? Machen Sie jetzt den Test!

Der Fördercheck

Wir prüfen kostenlos und unverbindlich, welche staatlichen Fördergelder Sie beantragen können:

Meine Checkliste
Zu viele Schritte?
Fragen zu diesem Thema
4. Staffel "Die Höhle der Löwen" - Jury

Anzeige
Logo Freelancermap