Wie unterscheiden sich Freiberufler und freie Mitarbeiter?

Beim erste Hinhören könnte man meinen, die Begriffe beschreiben ein und dasselben und in der Tat, viele Existenzgründer verwechseln ganz unbewusst die Freiberufler und die freien Mitarbeiter.

Freie Mitarbeiter

Freie Mitarbeiter (auch Freelancer, Honorarkraft oder freischaffender Mitarbeiter genannt) sind zunächst ebenso wie die Freiberufler Unternehmer und arbeiten daher auf Rechnungsbasis. Der freie Mitarbeiter ist jedoch ein Unternehmer, der per Opens internal link in current windowDienst- oder Werkvertrag für einen anderen Unternehmer meist persönlich Aufträge ausführt, quasi als Subunternehmer. Sehr häufig im Dienstleistungssektor anzutreffende Form der Auftragsvergabe. Es wird also die Art des Dienstverhältnisses in Abgrenzung zum Arbeitnehmer beschrieben. Der frei Mitarbeiter kann also ebenso ein Freiberufler, als auch ein gewerblicher Unternehmer sein.

Die Aufzählung der synonymen Verwendung des Begriffes freier Mitarbeiter lässt an dieser Stelle bereits erahnen, dass der Opens internal link in current windowUnterschied zwischen Freelancer und Freiberufler ähnlich zu sehen ist wie in diesem Artikel beschrieben.

Der Freiberufler

Der Begriff Freiberufler stammt aus dem Steuerrecht, wo in § 18 EStG die Einkünfte aus Selbständiger Arbeit beschrieben werden. Eben diese Einkünfte können nur Freiberufler haben und das sind zum Beispiel Ärzte, Steuerberater, Notare, Wirtschaftsprüfer, Zahnärzte, Tierärzte, Rechtsanwälte oder Ingenieure ua. (weitere können Sie im §18 EStG nachlesen) eben freiberuflich arbeitende Unternehmer, die beim Finanzamt eine Tätigkeit angemeldet haben, nicht wie der Handwerker, der ein Gewerbe beim Gewerbeamt anmeldet. Wichtiger ist sicher die Frage: Opens internal link in current windowWie werde ich Freiberufler?

Weitere Details, Unterschiede und Abgrenzungen zu den freien Mitarbeitern finden Sie auf wikipedia.

Das sollten Sie auch zur Kenntnis nehmen:

Wie geht´s weiter?

Nun sollten Sie sich im Rahmen der Opens internal link in current windowGründungsstrategie den Bereich Opens internal link in current windowMultilevel Marketing als alternative Gründungstrategie näher ansehen. Wenn diese Form für Sie absolut nicht in Betracht kommt, springen Sie direkt zum Opens internal link in current windowFranchising als Gründungstrategie.

Egal wie Sie sich entscheiden, ich wünsche Ihnen in jedem Fall

Leserfragen zum Thema Freiberufler und freie Mitarbeiter

Freiberufliche Tätigkeit und Festanstellung - was muss ich beachten?

Ich plane meine Stundenzahl von 38,5 Stunden / Woche auf 10 Stunden zu reduzieren und freiberuflich als Maklerin und Referentin tätig zu werden. Nach meiner Recherche hat das für mich den Vorteil, dass die Rentenversicherung und Krankenversicherung weiterhin hälftig vom Arbeitgeber abgeführt werden. Das Honorar der freiberuflichen Tätigkeit müßte ich selbstverständlich versteuern.  Langfristig möchte ich vollständig freiberuflich tätig sein, weil ich die Situation nicht einschätzen kann, lege ich einen "Zwischenschritt" ein. Hierzu meine Fragen:

Gibt es "Stolpersteine"? Habe ich bei meinem Plan vielleicht etwas vergessen?

Gibt es einen Mindeststundensatz den ich erfüllen muss, um tatsächlich sozialversicherungspflichtig beschäftigt zu sein?

Muss ich zusätzlich von meinem Einkommen aus freiberuflicher Tätigkeit neben den Steuern Kranken- oder Rentenversicherung abführen?

Wo kann ich eine gute Beratung zu diesen Fragestellungen erhalten?

Antwort

Hallo, der Zischenschritt klingt gut - fällt aber für eine gute Konstellation zu drastisch aus.

10 Stunden angestellt und

28,5 + x Stunden freiberuflich

Ab der Grenze von 18 Stunden gilts du für die Krankenkasse als hauptberuflich selbständig und damit musst du auf dein Honorar Krankenversicherungsbeiträge zahlen :(

Freiberufliche Tätigkeit

monatliche Kosten für Existenzgründer

Wo kann ich eine gute Beratung zu diesen Fragestellungen erhalten?

Ein guter Existenzgründerberater kann dir bei diesen Problemen weiterhelfen.

Welcher Berater kann helfen?

Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!
Meine Checkliste

Formblitz bietet in diesem Businessplan für Freiberufler eine Beschreibung sowie die Finanzplanung für die Selbstständigkeit in freien Berufen. So können Sie als Freiberufler erfolgreich starten und mit der Tabellenkalkulation einen soliden Finanzplan erstellen. Der Businessplan kann als Muster heruntergeladen und individuell angepasst werden.