Frage von Michael am 26.05.10

Nebenberuflichkeit mit eBay - wie gehe ich vor?

Hallo,

ich habe einen Sack voll Fragen. Ich bin Hauptberuflich Angestellter. Da ich in der Vergangenehit erfolgreich privat Artikel bei Ebay verkauft habe wollte ich dies nebenberuflich machen, um nicht irgendwann eien böse Überraschung mit dem Finanzamt zu erleben. Allerdings gibt es da noch viele Hürden die es zu überwinden geht!

Nehemn wir an ich habe einen Gewerbeschein beantragt und bekommen. Wie gehe ich vor?

1.) Brauche ich einen neuen Ebay Account / Paypal Account / Bankkonto um meine Nebentätigkeit von meinem privaten Verkäufen/Käufen in Vergangenheit und Zukunft abzugrenzen?

2.) Was kommt an Steuern auf mich zu? Ich muss 19% von meinem Artikel als MWST abziehen (oder?). Muss ich noch andere Steuern zahlen ( Gewerbesteuer)? Ich denke ich werde die grenze von 17.000 Euro im Jahr nichtmal ansatzweise erreichen ^^ ... kommen noch andere Gebühren auf mich zu ( IHK Beiträge?)?

3.) Wie und was gebe ich am Ende des Jahres dem Finanzamt um meine Steuern nachzuweisen.

4.) Kann ich mich aus den Einnahmen frei bedienen oder muss ich Rechenschaft ablegen was ich wofür ausgegeben habe? Wie wird dies geprüft? Wenn ich Waren auf einem Flohmarkt einkaufe bekomme ich ja keine Rechnungen.

5.) Was passiert mit meinem Anspruch auf ALG1 falls ich mein Angestelltenstatus verliere. Von der Nebentätigkeit kann ich nicht leben. Muss ich diese aufgeben, wird mir ALG1 gekürzt?


Ihr seht ich kann mir noch nicht ganz vorstellen wie das alles abläuft, wär schön wenn mir da jemand ein paar Tips geben könnte.

mfg Micha

Antwort von

Mir sind noch mehr Fragen eingefallen .

Muss ich irgendwas beachten falls meine Waren ins Ausland verkauft werden? Bei Ebay kommt das ja öffters mal vor.

Muss ich für das Gewerbe auch eine Jährliche Gebühr abdrücken? Was wennd as Gewerbe einschläft oder nicht gut läuft, entstehen dann Kosten aufgrund des angemeldeten Gewerbes. Wie wehre ich mich dann gegen den Vorwurf "Scheinselbständigkeit". Kann man das Gewerbe eifnach für einen gewissen Zeitraum abmelden und später wieder aufnehmen?

Antwort von

1.) Brauche ich einen neuen Ebay Account / Paypal Account / Bankkonto um meine Nebentätigkeit von meinem privaten Verkäufen/Käufen in Vergangenheit und Zukunft abzugrenzen?



du kannst deinen jetzigen eBay-account auf "gewerblich" umstellen. oder wenn du weiterhin auch privates verkaufen willst, einen zusätzlichen account eröffnen.

bankkonto würde ich auf jeden fall eines nur für das gewerbe nutzen.

2.) Was kommt an Steuern auf mich zu? Ich muss 19% von meinem Artikel als MWST abziehen (oder?). Muss ich noch andere Steuern zahlen ( Gewerbesteuer)? Ich denke ich werde die grenze von 17.000 Euro im Jahr nichtmal ansatzweise erreichen ^^ ... kommen noch andere Gebühren auf mich zu ( IHK Beiträge?)?


du führst dann entweder ein gewerbe oder ein kleingewerbe. bei letzterem kannst du die Mwst. auf deinen rechnungen nicht ausweisen und auch die Vst. nicht in abzug bringen.

gewerbesteuer: wenn du die grenze nicht erreichst, zahlst du auch die steuer

nicht.
IHK auch beitragsfrei. kenne aber hier die höhe nicht.

4.) Kann ich mich aus den Einnahmen frei bedienen oder muss ich Rechenschaft ablegen was ich wofür ausgegeben habe? Wie wird dies geprüft? Wenn ich Waren auf einem Flohmarkt einkaufe bekomme ich ja keine Rechnungen.


du hast schon eine belegpflicht. für einkäufe auf dem flohmarkt stellst du einen sog. "eigenbeleg" aus.

5.) Was passiert mit meinem Anspruch auf ALG1 falls ich mein Angestelltenstatus verliere. Von der Nebentätigkeit kann ich nicht leben. Muss ich diese aufgeben, wird mir ALG1 gekürzt?


rede vorher mit dem berater vom amt.

Muss ich irgendwas beachten falls meine Waren ins Ausland verkauft werden?


die einfuhrbedingungen. nicht jede ware kannst du problemlos ins ausland versenden (z.B. lebensmittel in die USA).

für verkäufe ins ausland fällt für dich keine Ust. an.

Muss ich für das Gewerbe auch eine Jährliche Gebühr abdrücken?


du zahlst nur einmal für den gewerbeschein.

Kann man das Gewerbe eifnach für einen gewissen Zeitraum abmelden und später wieder aufnehmen?


kann man. mußt halt nur den anderen institutionen (FA, Versicherungen, IHK etc.) auch diese mitteilung machen bzw. dich abmelden, anmelden, abmelden, anmelden.....

Antwort von

2.) Was kommt an Steuern auf mich zu? Ich muss 19% von meinem Artikel als MWST abziehen (oder?). Muss ich noch andere Steuern zahlen ( Gewerbesteuer)? Ich denke ich werde die grenze von 17.000 Euro im Jahr nichtmal ansatzweise erreichen ^^ ... kommen noch andere Gebühren auf mich zu ( IHK Beiträge?)?



Wie viele Steuern muss ich auf meinen Gewinn bezahlen? FAQ 30

Kann ich mich aus den Einnahmen frei bedienen oder muss ich Rechenschaft ablegen was ich wofür ausgegeben habe? Wie wird dies geprüft? Wenn ich Waren auf einem Flohmarkt einkaufe bekomme ich ja keine Rechnungen.



Richtig, Eigenbeleg hier gibts auch eine Vorlage Eigenbeleg

Wenn du privat Geld brauchst, dann nennt man das Privatentnahme ist kein Problem, so lange Geld da ist

5.) Was passiert mit meinem Anspruch auf ALG1 falls ich mein Angestelltenstatus verliere. Von der Nebentätigkeit kann ich nicht leben. Muss ich diese aufgeben, wird mir ALG1 gekürzt?



Wenn du gekündigt wirst, bekommst du ALG 1, kündigst du selbst dann

Was Sie über die Sperrfrist bzw. Sperrzeit wissen sollten

Hast du noch 90 Tage Ansüpruch auf ALG 1, dann kannst du den Gründungszuschuss beantragen, aber nur bei hauptberuflicher Existenzgründung, also mehr als 18 Stunden / Woche. Wenn nicht, dann wird dir das ALG 1 ab einem Gewinn von ca. 165 EUR gekürzt.

Kann man das Gewerbe eifnach für einen gewissen Zeitraum abmelden und später wieder aufnehmen?



Wozu? Viel zu kompliziert. Einfach ruhen lassen, wenn keine Einnahmen, dann weniger Gewinn oder gar keiner. Alles andere zieht nur zusätzliche Fragebögen vom Finanzamt und Gewinnermittlungen nach sich.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!