Frage von Spych am 17.09.10

Gewerbe anmelden - wie sieht es dann mit der Krankenversicherung aus?

Guten Tag an Alle!

Ich bin schon tagelang auf der Suche nach einer Antwort. Heute habe ich dieses Forum gefunden. Auch hier gibt es super viele tolle tipps. aber ich komme trotzdem nicht weiter.

Vielleicht hat jemand einen Tipp für mich: Ich brache Hilfe zur Selbsthilfe.

also:

Ich bin seit 2 Monaten Alg 1, mein Mann ist Selbstständig seit 1 Jahr und wir 3 Kinder. Nun haben wir überlegt, Einstellung bei meinem Partner (mache sowieso die komplette Buchhaltung)dafür reicht der Umsatz aber noch nicht aus. Und dann muss ja auch Abgaben an die Berufsgenossenschaft usw. für Angestelle tätigen.

2. Überlegung: Existenzgründung (Büroservice) das macht mir viel Spaß.

Mein 1. Kunde wäre mein Partner. ich kann ihm meine Arbeit in Rechnung stellen und er kann damit die Kosten mir rein nehmen-(ich mache nämlich alles das was ein Steuerbüro macht- lfd. Buchungen EÜR Ust-Voranmeldung und die Rechnungen, Ablagen usw. usw.

ABER Existenzgründung. ich auch noch?das ist mir auf der anderen Seite zu riskant- 1. Krankenversicherung für die 3 Kleinen! Und wenn es nicht funktioniert. Bin hin und her gerissen- Habe auch Angst davor- diesen Schritt zu gehen...dann wieder gefällt es mir- das ich mir selbst was aufbauen kann.

3. Nun ist ein Bekannter,der sucht eine Bürohilfe auf 400,- Basis

Nun weiss ich nicht was am besten für unsere Situation unterm Strich ist: diese Bürotätigkeit als Einstieg nehmen und auf Nebentätigkeit erstmal laufen lassen- mein 2. Kunde sozusagen- oder doch lieber den minijob machen-

Hat jemand ein Tipp /Denkanstoß für mich????

Antwort von

Hallo,

Selbständigkeit ist immer ein Risiko und eine Chance. Da Sie noch ALG 1 beziehen, könnten Sie Ihre Selbständigkeit in Ruhe vorbereiten, Kunden suchen .... Spätestens 3 Monate vor Ablauf des ALG muss allerdings der Gründungszuschuss beantragt werden.

Parallel dazu können Sie den 400 Euro Job annehmen (beim Arbeitsamt angeben - nicht vergessen).

Sie können gleichzeitig selbständig sein und einen 400 Euro Job ausführen.

Hilfreiche Artikel zu diesem Thema:
Selbständig, Nebengewerbe, Minijob und Familienversicherung - geht das?
Was muss ein Existenzgründer bei einem zusätzlichen Minijob bzw. einem 400 EUR Job beachten? FAQ 17
Nebenberuflich Selbständig und 400,- EUR Job, wie viel muss für die freiwillige Krankenversicherung bezahlt werden?

Antwort von

Super! Vielen Dank für diese Tipps! Ich schaue mir diese durch.

Super Forum.

Viele Grüße Mel2

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!