Warum auch die klassischen Kataloge im Versandhandel noch nicht ausgedient haben

In den letzten beiden Teilen unserer Serie zu den erfolgreichsten Warengruppen im Versandhandel haben Sie bereits erfahren, wie wichtig der Versandhandel insgesamt für den Einzelhandel geworden ist. Die wichtigsten Bestellwege und wie sich diese in den vergangenen Jahren entwickelt haben, haben wir Ihnen ebenfalls vorgestellt. Aufgrund dieser Entwicklungen fällt es Ihnen sicher schwer zu glauben, dass die klassischen Kataloge bei den Käufern noch eine Chance haben. Doch wenn wir uns die Studie von tns infratest näher betrachten, zeigt sich schnell, dass auch Kataloge noch immer eine wichtige Daseinsberechtigung haben.

Bild: OpenClipartVectors / pixabay.com

Wer nutzt Kataloge?

Die klassischen gedruckten Kataloge des Versandhändlers spielen für insgesamt 67 Prozent aller Online-Käufer eine wichtige Rolle. Denn vor der Bestellung im Web haben sie sich über die einzelnen Produkte im Katalog informiert. Nur 33 Prozent entschieden sich gegen die Nutzung der Kataloge. Die Ergebnisse gliedern sich dabei wie folgt:
 

Altersgruppe Nutzung von Katalogen vor dem Online-Kauf
  Ja Nein
14 - 29 Jahre 63 % 37 %
30 - 39 Jahre 62 % 38 %
40 - 49 Jahre 69 % 31 %
50 - 59 Jahre 70 % 30 %
60 + Jahre 78 % 22 %

Fazit

Damit zeigt sich, dass durchgängig in allen Altersgruppen mehr als die Hälfte der Online-Käufer Informationen aus Katalogen bezieht, bevor der Kauf im Internet tatsächlich vollzogen wird. Besonders interessant in diesem Zusammenhang ist es, dass selbst die junge Generation zwischen 14 und 29 Jahren zu 63 Prozent gedruckte Kataloge nutzt, bevor sie im Internet bestellt. Auch bei den Senioren, die jenseits der 60 Jahre liegen, überrascht die Zahl von 22 Prozent, die ohne vorherige Information im Internet bestellen. Somit sind also die gedruckten Kataloge nach wie vor ein wichtiger Vertriebsweg, den auch moderne Online-Händler nicht außer Acht lassen sollten.

Lesen Sie im nächsten Teil, wie Informationen aus dem Internet die Käufer selbst bei Offline-Käufen beeinflussen.



Sind Sie der geborene Unternehmer? Machen Sie jetzt den Test!