Vom Chaos zur strategischen, effizienten Arbeitsweise – Engpässe beseitigen mit der EKS-Strategie

Bild: kaboompics / pixabay.com

Der Wirtschaftswissenschaftler Wolfgang Mewes gilt als der Erfinder der so genannten „Engpasskonzentrierten Strategie“, kurz EKS-Strategie. Immer mehr Menschen schuften den ganzen Tag, um mit ihrer Arbeit zu Rande zu kommen, doch am Ende des Tages haben sie nie so viel geschafft wie gehofft und bleiben immer hinter den Spitzenreitern zurück.

Mit möglichst viel Aufwand möglichst wenig erreichen…

… ist vielleicht nicht unbedingt gerade das effizienteste Ziel – und doch verfolgen es so viele Menschen. Der Grund dafür liegt darin, dass sich viele nicht auf ihre Stärken konzentrieren, sondern stattdessen den ganzen Tag auf ihren Schwächen herumreiten. Sie versuchen, ihr Können und ihre Stärken an den Zielen auszurichten. Dabei wäre es wesentlich leichter, die Ziele an den Stärken auszurichten. Diesem Ansatz folgt die EKS-Strategie.

Die vier Grundprinzipien der EKS-Strategie

Die EKS-Strategie nach Mewes gibt Ihnen vier Grundprinzipien an die Hand, anhand derer Sie sich auf Ihr Potenzial konzentrieren können statt Ihren Schwächen hinterherzulaufen. Sie lauten:

  1. Identifizieren Sie Ihre Stärken und konzentrieren Sie all Ihre Bemühungen auf sie. Verringern Sie Verzettelungen.
  2. Wählen Sie eine definierte Zielgruppe aus, auf die Sie Ihre Bemühungen konzentrieren wollen.
  3. Suchen Sie eine Marktnische, die Sie mit Ihren Stärken perfekt abdecken können.
  4. Füllen Sie die Marktnische durch Ihre Problemlösungskompetenzen voll aus und visieren Sie die Marktführerschaft an.

Die sieben Entwicklungsphasen

Aus diesen vier Grundprinzipien lassen sich sieben Phasen ableiten, die Ihnen dabei helfen, Ihr Potenzial voll und ganz auszuschöpfen:

  1. Ist-Analyse durchführen: Stellen Sie fest, wo Ihre Stärken liegen. Überlegen Sie sich, welche Werte Sie prägen, was Sie besonders gut können, welche besonderen Fähigkeiten Sie beherrschen. Die essenzielle Frage lautet: Was macht Sie einzigartig und hebt Sie von anderen ab?
  2. Marktnische finden: Begeben Sie sich auf die Suche nach dem Tätigkeitsfeld, in dem Sie Ihre Stärken und Potenziale optimal einsetzen und nutzen können. Wählen Sie einen Bereich, der einerseits gewinnträchtig ist, andererseits aber auch mit Ihren Stärken korrespondiert.
  3. Zielgruppe identifizieren: Überlegen Sie sich, wer Ihre potenziellen Kunden sind. Legen Sie genau fest, aus welchen Personengruppen Ihre Zielgruppe besteht. Im Optimalfall ist Ihre Zielgruppe die Personengruppe, die am meisten von Ihrer gefundenen Marktnische profitiert.
  4. Probleme herausfinden: Im nächsten Schritt müssen Sie herausfinden, was Ihre Zielgruppe braucht. Es ist nicht nützlich, einfach aufs Geratewohl Produkte zu erstellen, wenn der entsprechende Markt vielleicht schon gesättigt ist. Identifizieren Sie die Engpässe der Zielgruppe und wählen Sie den wichtigsten aus.
  5. Lösungen entwickeln: Entwickeln Sie die Lösung, die das Problem der Zielgruppe effizient lösen kann. Die Schritte vier und fünf werden später immer wieder wiederholt, da beim Kunden immer wieder neue Probleme entstehen, die einer Lösung bedürfen.
  6. Hilfe in Anspruch nehmen: Dank der EKS-Strategie schaffen sie es endlich, sich auf Ihre Potenziale und damit auf Ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren. Dies bedeutet aber auch, dass Sie endlich nicht mehr alles selbst machen und sich nicht mehr mit zeitraubenden Arbeiten beschäftigen, die andere schneller und effizienter erledigen können. Nun müssen Sie entsprechende Kooperationen mit anderen Dienstleistern eingehen, um alle Aufgaben effizient durchführen zu lassen.
  7. Marktführer werden: Je öfter Sie sich als Problemlöser einer bestimmten Zielgruppe hervortun, desto mehr werden Sie im Bewusstsein Ihrer Kunden verankert. Ziel ist es, dass Ihre Kunden automatisch an Ihr Unternehmen denken, wenn sie ein Problem in diesem Bereich haben. Versuchen Sie, potenzielle Probleme, die zukünftig auftreten könnten, vorherzusehen und entwickeln Sie auch dafür bereits passende Lösungen.


Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!