So können Sie bei Messebesuchen sparen

Wenn Sie einen Messeauftritt planen, gehen Sie damit regelmäßig eine nicht unerhebliche Investition ein. Deshalb sollten Sie in jedem Fall darauf achten, alle nur erdenklichen Sparmöglichkeiten zu nutzen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie effektiv bei Ihren Messeauftritten sparen.

Bild: geralt / pixabay.com

Messestand und Messeteilnahme

Der Messestand aus dem vergangenen Jahr ist oftmals noch sehr gut erhalten. Wenn Sie Ihr Unternehmen nicht völlig anders aufgestellt haben, können Sie ihn noch einmal nutzen und so das Geld für den Bau eines neuen Standes sparen. Sie können ebenfalls einen kleineren Stand nutzen, das spart nicht nur Standmiete und -kosten, sondern auch viele weitere Positionen.

Überlegen Sie außerdem, ob Sie auf der Messe jedes Jahr aufs Neue ausstellen müssen oder ob nicht vielleicht auch die Teilnahme alle zwei Jahre ausreichend ist. Ebenfalls beginnt das Sparen bei der Messe schon bei deren Auswahl. Entscheiden Sie sich von Anfang an für die Messe, die auch die meisten Kunden aus Ihrer Zielgruppe besuchen, können Sie unnötige Verpuffungseffekte senken.

Öffentliche Fördermittel nutzen

Gerade für die Teilnahme an Messen stehen viele öffentliche Fördermittel zur Verfügung. Dabei sind insbesondere die Länder aktiv. Sie unterstützen kleine und mittlere Unternehmen mit verschiedensten Zuschüssen. Da jedes Bundesland andere Programme auflegt, sollten Sie sich erkundigen, welche Fördermittel bei Ihnen zur Verfügung stehen. Entscheidend sind immer die Programme für das Bundesland, in dem Sie Ihren Sitz haben.

Achten Sie darauf, dass die Fördermittel an Betriebsgrößen, Umsätze und Mitarbeiterzahlen gekoppelt sind. Sie müssen die Fördermittel für die Messe außerdem rechtzeitig vor der Veranstaltung beantragen, meist sechs bis acht Wochen im Voraus. Erkundigen Sie sich deshalb rechtzeitig.

Einige Messeteilnahmen, insbesondere Gemeinschaftsstände, werden prozentual auch vom Bund gefördert. Ihre zuständige IHK gibt Ihnen Auskunft darüber, welche Fördermittel Sie in Anspruch nehmen können.



Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!