Führungskräfte sind Vorbilder

In seinem Buch „Eine(r) geht voran: Verantwortungsvoll führen“ geht der Autor Carsten Kettler auf die wichtigsten Merkmale einer Führungskraft aus seiner Sicht ein. Dabei sind viele Ansätze zu finden, die auch Ihnen mit Sicherheit im Alltag helfen können. Denn eine der Quintessenzen im Buch, wie im realen Leben ist es, dass Sie als Führungskraft eine Vorbildfunktion übernehmen. Das heißt, wenn Sie selbst zielsicher, geplant und gut gelaunt in den Tag starten, kann sich dies auch auf Ihr Team übertragen.

Bild: geralt / pixabay.com

Die eigene Arbeitsorganisation

Zunächst sollten Sie dafür an sich selbst arbeiten. Sie müssen mit gutem Beispiel vorangehen, damit auch Ihr Team entsprechende Leistungen bringen kann. Denn Sie selbst sind immer auf den Erfolg Ihres Teams angewiesen, dieser zeigt, wie erfolgreich Sie arbeiten. Statt also planlos in den Tag zu starten, arbeiten Sie daran, sich feste Zeiten für bestimmte Aufgaben zu nehmen. So sollten Sie E-Mails nur ein bis zwei Mal am Tag lesen, um nicht ständig gestört zu werden. Wenn Sie Ihre E-Mails dagegen immer dann lesen und beantworten, wenn sie gerade eintrudeln, werden Sie viel Zeit verlieren.

Achten Sie auch darauf, nicht alle Unterlagen in zahllosen Kopien an die Mitarbeiter zu verteilen. Einigen Sie sich im Team lieber auf eine zentrale Ablage, zu der jeder Mitarbeiter Zugang erhält. Dadurch sparen Sie sich unnötige Papierberge und finden dennoch alle wichtigen Unterlagen zeitnah.

Das Tagesgeschäft geht Sie nichts an

Damit Sie und Ihr Team erfolgreich sind, bedarf es natürlich auch einer gewissen Eigeninitiative. Das bedeutet für Sie, dass Sie sich nach Möglichkeit aus dem Tagesgeschäft heraus halten. Animieren Sie Ihre Mitarbeiter dazu, eigene Lösungsvorschläge zu erarbeiten, anstatt von Ihnen eine Vorgabe zu erwarten. Dadurch werden viele Arbeitsabläufe von vornherein produktiver gestaltet.

Und Sie persönlich erhalten Zeit, sich auf die wirklich wichtigen Dinge zu konzentrieren. Sie können die Arbeitsabläufe betrachten und Fehlerquellen entdecken. Gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern können Sie dann nach realisierbaren Lösungen suchen und so für mehr Erfolge bei weniger Zeiteinsatz sorgen.



Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!