Frage von Hesterman am 30.12.09

Und wieder ein Neuer.

Ich befinde mich derzeit in der Phase der Existenzgründung und habe dieses Forum vor wenigen Tagen entdeckt.

Ein Experte bin ich nicht, aber dem einen oder anderen potenziellen Existenzgründer um einige Monate voraus.

Es war eigentlich nicht meine Absicht hier auf Fragen zu antworten, aber entweder befinden sich die eigentlichen Experten in Winterurlaub oder....?

Zumal ich keinen Hinweis auf einen geplanten Urlaub von Torsten & Co hier finden kann.

Was mir persönlich bei einigen Fragestellern aufgefallen ist:

Der Zeitraum von der Idee bis zur Umsetzung der Selbständigkeit ist zum Teil sehr knapp bemessen, wenn nicht sogar überstürzt.

Die gemachten Angaben in der Fragestellung sind zum Teil sehr dürftig und bedürfen weiterer Nachfragen.

Die IHK als erste Anlaufstelle für Existenzgründer wird zu wenig genutzt.

Antwort von

...eigentlich dachte ich wirklich, DU wärst einer der Experten!

Meine Hochachtung über dein Know How!

P. man kann , glaube ich, nicht einfach bei der IHK vorbeispazieren und grünäugige Fragen stellen. die wollen doch ein Beratungshohorar....oder wie läuft das denn?

Grüße

Antwort von

ich habe bisher bei der IHK für zwei Existenzgründungsseminare jeweils 20,- Euro gezahlt. Alle weiteren Fachseminare und Informationsveranstaltungen waren kostenlos.

Antwort von

danke für die hilfe während der feiertage, würde mcih freuen, wenn ihr auch weiterhin schreibt. aber nur, was ihr auch 100% wisst, den rest lieber weg lassen. da kann ich ja noch mal weiterschreiben.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Machen Sie jetzt den Test!