Frage von Eddi am 26.09.10

Steuerliche Grundorientierung?

Hallo,

da ich gerade mit dem Studium fertig bin und die Möglichkeit auf einen Job habe, würde ich mich hier gerne nach einigen steuerlichen Grundsätzlichkeiten erkundigen.

Ich bin Diplom-Volkswirt und habe von einer kleinen Unternehmensberatung das Angebot dort freiberuflich zu arbeiten. Die Bezeichnung "Assistenz der Geschäftsführung" trifft es wohl am besten. Bisher stehen 1800€ pro Monat im Raum. Nach Recherche im Internet gehe ich davon aus, dass ich in dem Fall 2010 und 2011 keine Umsatzsteuer zahlen müsste. Eine private KV würde ich mit 160-200€ pro Monat veranschlagen.

Jetzt habe ich aber keine Ahnung in welcher Art und Höhe eine Einkommenssteuer auf mich zukommt. Ich weiß, dass für eine genaue Beurteilung immer der konkrete Fall maßgeblich ist, vielleicht kann mir aber trotzdem jemand eine Orientierung geben. Da es demnächst noch in weitere Verhandlungen geht, möchte ich nur ungefähr wissen was mich erwartet.

Vielen Dank,

Eddi

Antwort von

Hallo Eddi,

 

 

würde ich mich hier gerne nach einigen steuerlichen Grundsätzlichkeiten erkundigen.



Ein Steuerberater darf steuerlich beraten, ich nciht.



 

Ich bin Diplom-Volkswirt



dann solltest du das aber wissen oder was habt ihr im Studium gemacht?

Egal



 

Nach Recherche im Internet gehe ich davon aus, dass ich in dem Fall 2010 und 2011 keine Umsatzsteuer zahlen müsste.



Käse, es kommt doch darauf an, wie viele Betriebsausgaben (BA) du mit Vorsteuerabzug dagegen setzen kannst. Wenn du nur Umsätze ohne BA erzielst zahlst du freilich Umsatzsteuer.

Tipp: www.betriebsausgabe.de



 

Eine private KV würde ich mit 160-200€ pro Monat veranschlagen.




Teste hier mal aus, was eine private Krankenversicherung kostet.



 

Jetzt habe ich aber keine Ahnung in welcher Art und Höhe eine Einkommenssteuer auf mich zukommt. Ich weiß, dass für eine genaue Beurteilung immer der konkrete Fall maßgeblich ist, vielleicht kann mir aber trotzdem jemand eine Orientierung geben.



Genau, hier ein Onlinerechner zur Einkommensteuer

Übrigens, in einigen Tagen kommt ein Artikel raus, wo ich das Einkommensteuersystem etwas beschreibe, solltest du dir mal durchlesen.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!