Mit einem Onlinesteuerberater Steuerberatungskosten sparen

Derzeit fragen wir in einer Umfrage, ob das deutsche Steuerrecht zu kompliziert sei? Es haben noch nicht viele Teilnehmer abgestimmt jedoch ist eine Tendenz bereits erkennbar, denn alle Votierenden haben sich bisher dafür ausgesprochen, dass das deutsche Steuerrecht zu kompliziert sei.

Wer in einer solchen Welt behauptet, er lebe Steuern, muss entweder lügen, sich gern mit fremden Federn schmücken oder unheimlich viel von seinem Handwerk verstehen. Wir haben uns daher auf den Seiten des Onlinesteuerberaters um gesehen, um festzustellen, was bietet der Steuerberater im Internet wirklich und lohnt es sich für einen Unternehmer, seinen bisherigen Steuerberater gegen einen virtuellen Steuerberater einzutauschen?

Wer kann den Onlinesteuerberater nutzen?

Im Prinzip jeder der in den Angelegenheiten wie Steuerberatung, Jahresabschlusserstellung oder Buchführung beraten und betreut werden muss und möchte und sich dabei traut, einen Steuerberater zu wählen, der nicht in lokaler und vertrauter Umgebung seinen Sitz hat.

Welche Vorteile bietet mir der Steuerberater im Internet?

Zunächst sicher einmal die günstigen Gebühren eines Onlinesteuerberaters gegenüber den gehobenen Gebühren eines Steuerberaters um die Ecke. Und das mit dem selben Service und der gleichen Zuverlässigkeit. Außerdem persönliche Beratung und geprüfte Sicherheit.

Welche Leistungen erbringt der Onlineberater im EInzelnen?

Die Leistungen sind immer abhängig vom Mandanten. Folgende Leistungen können mit Sicherheit erbracht werden. Fragen Sie nach!

Privatleute

  • Erstellung der kompletten Einkommensteuererklärung oder
  • Ermittlung einzlenen Einkunftsarten wie Vermietung und Verpachtung oder Kapitalvermögen

Unternehmer

  • Finanzbuchführung
  • Lohnabrechnung
  • Jahresabschluss oder Einnahmen-Überschussrechnung
  • Steuererklärung

Vereine

  • Finanzbuchführung
  • Lohnabrechnung
  • Jahresabschluss oder Einnahmen-Überschussrechnung
  • Steuererklärung

Was kostet ein Onlinesteuerberater und wieviel kann ich damit sparen?

Das Steuerrecht ist ziemlich kompliziert und Steuerberater dürfen nicht einfach irgendwie abrechnen. Eine vorgeschriebene Gebührentabelle legt eine Mindestgebühr und eine Höchstgebühr fest. Daraus ergibt sich eine Mittelgebühr, so zusagen der Durchschnittswert. Was Ihre Arbeiten oder Ihre Leistungen konkret kosten, kann nur mit einem Gebührenrechner ermittelt werden.

Eine Ersparnis kann erst ermittelt werden, wenn Sie als Unternehmer wissen, was Ihr bisheriger Steuerberater für dieselbe Leistung mit den sleben Werten berechnet hätte. Fragen Sie Ihn doch einfach mal und lassen Sie sich nicht mit der Antwort abspeisen: "Das kann man im Vorfeld noch nicht sagen." - doch man kann. Haben Sie den Kostenvoranschlag? Dann können Sie bequem vergleichen. Probieren Sie´s!

Was muss ich als Unternehmer für´s Finanzamt alles machen lassen?

Jede Steuersituation ist anders. Daher kann man pauschal nicht sagen, was das Finanzamt vom Unternehmer haben möchte. Folgende grobe Richtlinie ollte jedoch aalgemein zutreffend sein:

Privatleute

Bei Privatleuten ist das im allgemeinen die private Einkommensteuererklärung, bestehend aus den Einkünften (Bruttoarbeitslohn, eventuell Vermietung oder Kapitalvermögen), den Werbungskosten, Sonderausgaben (insb. Versicherungen der Vorsorge und Spenden) sowie außergewöhnlcihe Belastungen (Krankheitskosten, Ausbildungsfreibetrag für Kinder in Berufs- oder Schulausbildung).

Unternehmen

Regelmäßige (meist monatlich) Einnahmen und Ausgaben in Form von Rechnungen, Quittungen und Kontoauszügen. Natürlcih auch einmal jährlich die Daten zur private Einkommensteuererklärung wie bereits oben beschrieben.

Und denken Sie immer daran 

  1. Ein Steuerberater ist immer besser als kein Steuerberater, wie unsere mathematischer Beweis zeigte.
  2. Für einen Unternehmer ist ein Lohnsteuerhilfeverein keine Lösung, zumal dieser keine Gewinnermittlungen erstellen darf.
  3. Beherzigen Sie unsere 10 häufigsten Fehler nach der Existenzgründung, in denen auch die Buchführung vorkommt, denn das wollen komischerweise alle Unternehmer selben machen und können, obwohl keiner Anhnung davon hat. Ihren kaputten Fernseher reparieren Sie doch auch nicht selbst, oder doch?


Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!