Frage von Guarnieri am 21.04.09

Freiberuflich als Fitnesstrainer arbeiten?

Hallo an alle,

ich bin seit längerem bei einer Fintessstudiokette als Trainer im Kursbereich tätig. Das ganze lief bisher auf 400,-€ Basis.

Da ich nun aber diverse Anfragen von anderen Studios bekommen habe, bei denen ich auch arbeiten könnte, stellt sich mir nun die Frage der Selbstständigkeit in dieser Branche.

Hauptberuflich bin ich Student. Würde also die Tätigkeit gerne neben dem Studium machen. Habe mich schon nach einer privaten KV umgehört, da habe ich ein schönes Kombiangebot für Studenten bekommen.

Nun ist die Frage, was muss ich tun um mich Freiberuflich zu melden? Oder ist dass dann überheupt eine freiberufliche Tätigkeit oder doch eher eine Selbstständigkeit?

Wäre über einige Ratschläge sehr dankbar und wünsche noch eine schöne Woche!

Antwort von

Es kommt ganz darauf an, wie du den Vertrag mit den Fitness Studios machst

Antwort von

da heißt?

ich habe im Studio die Wahl, als " Freiberufler" oder Teilzeitarbeitnehmer angemeldet zu sein, wenn du das meinst

Antwort von

Hallo,

die Beschäftigung als Minijober ist auf 400 Euro monatlich begrenzt.

Daneben kann man auch mit gleicher Tätigkeit, aber für andere Auftraggeber, selbständig tätig (freiberuflich) tätig sein.

Die Anmeldung der selbständigen Tägigkeit beim Finanzamt erfolgt mittels amtlichem Formular. Entweder beim Finanzamt anrufen und zuschicken lassen oder Formular auf der Internetseite des Finanzamts, zu finden über www.finanzamt.de oder über das Formular-Management-System (FMS) der Bundesfinanzverwaltung www.formulare-bfinv.de

- aufrufen,

- ausfüllen,

- ausdrucken,

- unterschreiben und

- an das Finanzamt schicken.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!