Regelbesteuerung

(2 Bewertungen) + 2 - 0

Von dieser Art der Besteuerung wird beim Wechsel von der Kleinunternehmerregelung nach § 19 UStG zur Besteuerung nach den allgemeinen Vorschriften des Umsatzsteuergesetzes gesprochen.

Die Regelbesteuerung sieht vor, dass jeder Unternehmer, der im Inland im Rahmen seines Unternehmens einen Umsatz tätigt umsatzsteuerpflichtig ist. Auf den Umsatz ist entweder der ermäßigte Steuersatz oder der allgemeine Steuersatz anzuwenden. Dies ist im Rahmen der Umsatzsteuervoranmeldung monatlich dem Finanzamt zu erklären.

Ein umsatzsteuerpflichtiger Unternehmer hat aber auch das Recht, die ihm in Rechnung gestellte Umsatzsteuer als Vorsteuer geltend zu machen. Diese Beträge mindern entsprechend die Umsatzsteuerzahllast. Der Unternehmer hat bis zum 10. Tag nach Ablauf des Voranmeldungszeitraums (in der Regel ein Monat) die Umsatzsteuervoranmeldung abzugeben. Dies muss seit 2005 auf elektronischem Weg geschehen.

Unternehmer die unter die sogenannte Kleinunternehmerregelung fallen, brauchen dem Finanzamt nicht monatlich ihre Umsätze erklären und eine Umsatzsteuervorauszahlung leisten. Dementsprechend sind sie auch nicht berechtigt die verauslagte Umsatzsteuer als Vorsteuer geltend zu machen.

Die Regelbesteuerung macht für Existenzgründer Sinn, die hohe Anfangsinvestitionen zu tätigen haben. Damit können sie sich die gezahlte Vorsteuer vom Finanzamt zurückholen. Entscheidet sich ein Unternehmer für die Option zur Regelbesteuerung, ist er fünf Jahre daran gebunden. Für die nächsten fünf Jahre ist er somit kein Kleinunternehmer. Er muss dann Umsatzsteuer abführen, kann aber die gezahlten Vorsteuerbeträge verrechnen. Mit Ablauf der 5 Optionsjahre sollte der Unternehmer prüfen, ob die Regelbesteuerung für sein Unternehmen noch sinnvoll ist. Ist das nicht der Fall, kann er die Option schriftlich bei seinem zuständigen Finanzamt widerrufen.


Benutzer die diesen Artikel gelesen haben, haben auch folgende Artikel gelesen:

Artikel verfolgen

Wenn Sie über Änderungen an diesem Artikel benachrichtigt werden möchten, klicken Sie auf Benachrichtigen

Lexikon Begriffauswahl

Fragen zu diesem Thema?

Gratis anmelden und Fragen stellen.

Jetzt fragen

Empfehlung der Redaktion

startup rabatt büroausstattung banner microsite

Fördermittelcheck

 

 

 

Für Sie schreibt:

  • Foto von Torsten Montag
  • Torsten Montag
  • Ich habe mich als Dipl. Betriebswirt im Bereich eCommerce spezialisiert. Aufgrund jahrelanger Erfahrungen mit eigenen Webseiten in Sachen Suchmaschinenoptimierung, Vermarktung und selbstverständlich dem Geld verdienen im Internet, nehme ich mir das Recht heraus, mich in diesen Angelegenheiten als Experte zubezeichnen.
  • http://www.clever-clogs.de