Am von Torsten in kurz notiert geschrieben und am 06.05.2020 um 12:31 aktualisiert
Kreditvergleich

Günstigerprüfung: Onlinekredit oder KfW Kredit für Selbstständige in der Coronakrise

Die Coronakrise wird für so manchen Unternehmer auch nach der Lockerung des Shutdowns noch lange anhalten. Zwar gibt es Soforthilfen, jedoch sind diese nicht für jedes Unternehmen ausreichend und geeignet. Erst recht nicht, wenn die Voraussetzungen dafür nicht erfüllt sind. Viele Selbstständige werden daher nicht umhinkommen, ein Darlehen aufzunehmen. Das Gründerlexikon hat daher in diesem Artikel den KfW-Schnellkredit dem konventionellen Online-Kredit gegenübergestellt.

Kredite für Selbstständige in der Coronakrise
Kredite sind Chance und Risiko zu gleich.
© Rilsonav / pixabay.com

Grundsätzlich haben Selbstständige mehrere Möglichkeiten ein Darlehen aufzunehmen. Der erste Gedanke ist wahrscheinlich direkt bei der Hausbank anzufragen. Andererseits sind viele Banken eher zurückhaltend, wenn es darum geht, Unternehmern Kredite zu vergeben. Nicht wenige Selbstständige haben Schwierigkeiten Kredite aufzunehmen. Erst recht, wenn sie, wie jetzt in der Coronakrise, in wirtschaftlichen Schwierigkeiten stecken.

Konventioneller Online Kredit vs. KfW-Kredit

Im Zuge der Coronakrise hat die KfW mit einem Sonderprogramm auf die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie reagiert. Dieses Programm soll insbesondere kleineren und mittleren Unternehmen helfen, bei denen die Zahlungen im Rahmen der Soforthilfe nicht ausreichend sind. Kernstück des Programms ist der KfW-Schnellkredit.

Die Redaktion des Gründerlexikons hat sich den KfW-Schnellkredit genauer angeschaut und in einem Vergleich dem konventionellen Onlinekredit gegenübergestellt.

Vergleichskriterien Online Kredit KfW-Schnellkredit
Wer kann beantragen? Jeder, auch Solo-Selbstständige Nur Unternehmen mit mind. 10 Mitarbeitern
Max. Kreditsumme variabel; i.d.R. bis 100.000 Euro 500.000 Euro bzw. 800.000 Euro
Laufzeit variabel; max. 7 Jahre 10 Jahre
Zinssatz bonitätsabhängig ab 1,99 % p.a. 3,00 % p.a. fix
Tilgungsfreie Jahre Nicht vorhanden 2 Jahre
Wie schnell erfolgt die Auszahlung? Innerhalb weniger Werktage Abhängig von der Hausbank & der KfW; meist über eine Woche
Verwendungszweck beliebig Nur für betriebliche Anschaffungen
Bonitätsprüfung? Ja Nein, keine Risikoprüfung
Seit wann selbstständig? variabel; häufig seit mind. 3 Jahren Seit mind. 01.01.2019
Art der Beantragung Online Offline über die Hausbank

Datenquelle für Daten und Konditionen: kreditvergleich.net und kfw.de

Online Kredit Vergleich: Vor- & Nachteile

Ein Online Kredit Vergleich ist für Angestellte die ideale Möglichkeit, einen preiswerten und schnellen Kredit zu erhalten. Leider vergeben längst nicht alle Kreditinstitute auch Darlehen an Selbstständige. Viele Banken sind da etwas zurückhaltender. Das liegt daran, dass der Prozess der Bonitätsprüfung umfangreicher ausfällt, das Ausfallrisiko größer sowie der Automatisierungsgrad geringer ist. Es ist also für eine Bank deutlich aufwendiger einen Kredit für einen Selbstständigen mit schwankenden Einnahmen zu prüfen, als für einen Angestellten mit einem „sicheren” Gehalt.

Allerdings ist die Annahmequote der Banken auch für Selbstständige in den vergangenen Jahren immer weiter gestiegen. Das heißt also, dass die Anzahl der Kreditinstitute steigt, die Darlehen für Selbstständige vergeben und andererseits auch die Auszahlungsquote steigt.

Vorteile des konventionellen Kreditvergleichs für Selbstständige

Renommierte Vergleichsportale haben spezielle Angebote für Gewerbetreibende und Freiberufler. Es spielt dabei keine Rolle, ob der Unternehmer als Solo-Selbstständiger firmiert oder Mitarbeiter beschäftigt. Ein weiterer Vorteil bei vielen Vergleichsportalen ist, dass die Betreiber eng mit den Banken zusammenarbeiten und bereits abschätzen können, ob und zu welchem ungefähren Zinssatz die Bank bereit wäre, die Kreditanfrage zu finanzieren.

Des Weiteren kann der Nutzer auch die verschiedenen Zinssätze miteinander vergleichen. Aufgrund der starken Konkurrenz unter den Anbietern können Antragsteller von einem günstigeren Zinssatz profitieren. Vor allem bei einem größeren Finanzierungsbedarf spielt das eine wichtige Rolle. Der Antragsteller kann zudem alle Unterlagen online einreichen und damit rechnen, dass der Kredit innerhalb weniger Tage geprüft und ausgezahlt wird. 

Nachteile des Onlinekredits für Unternehmer

Nachteilig ist, dass es kein persönliches Bankgespräch gibt. Natürlich kann sich der Verbraucher telefonisch oder per Mail an das Vergleichsportal bzw. den Anbieter wenden und Fragen stellen. Bei einer Filialbank, sofern der Unternehmer dort bereits seit vielen Jahren ein guter Kunde ist, kann der Berater jedoch besser die individuelle Situation berücksichtigen.

Wie bereits erwähnt, erfolgt eine Bonitätsprüfung des Antragstellers. Abhängig vom Kreditinstitut bedeutet das aber auch, dass der Selbstständige bereits seit mehreren Jahren erfolgreich am Markt sein muss. Existenzgründer, Jungunternehmer oder Selbstständige mit einer weniger guten Bonität werden von Banken häufig abgelehnt.

  • Renommierte Online Kreditvergleiche berücksichtigen auch Firmenkredite
  • Vergleichsportale können bereits im Vorfeld gut abschätzen, ob und zu welchen Konditionen der Kredit vergeben wird
  • Es erfolgt eine Bonitätsprüfung

Tipp: Selbstständige sollten nicht zu lange warten, bis sie einen Kredit beantragen. Denn selbstverständlich prüfen Banken auch in der aktuellen Situation die Bonität. Wer daher in absehbarer Zeit Finanzierungsbedarf hat, sollte die Anfrage nicht in die Länge ziehen, da ansonsten die Gefahr droht, dass sich die Bonität weiter verschlechtert.

KfW-Kredit aufnehmen

Beim KfW-Schnellkredit übernimmt die Kreditanstalt für Wiederaufbau zu 100 Prozent das Ausfallrisiko. Das heißt, wenn der Kreditnehmer die Raten nicht mehr bedienen kann, dann kommt die KfW dafür auf. Der Kreditantrag muss jedoch weiterhin über eine Bank oder Sparkasse gestellt werden. Da die Bank allerdings kein Risiko trägt, ist davon auszugehen, dass keine Risikoprüfung erfolgt. Das Geldinstitut muss lediglich folgende Kreditvoraussetzungen prüfen:

  • Für Unternehmen mit mind. 10 Beschäftigte
  • Das Unternehmen muss seit mind. dem 01. Januar 2019 bestehen
  • Für Anschaffungen und Betriebsmittel einsetzbar
  • Zinssatz: 3% p.a.
  • Laufzeit: bis zu 10 Jahren, wobei 2 Jahre tilgungsfrei sein können
  • Kreditsumme: max. 500.000 Euro (bis 50 Beschäftigte) bzw. 800.000 Euro (bei mehr als 50 Beschäftigte)

Nur Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler mit mind. 10 Mitarbeitern können den KfW-Schnellkredit beantragen. In den vergangenen Jahren muss das Unternehmen zudem profitabel gewesen sein.

Welcher Kredit ist besser: Online Kredit oder KfW-Kredit?

Die Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. In dem oben gezeigten Vergleich ist ersichtlich, dass nur Unternehmen mit mind. 10 Angestellten in den Genuss eines KfW-Schnellkredits kommen können. Unternehmer, die keine 10 Mitarbeiter haben, können den KfW-Kredit daher nicht in Anspruch nehmen. Des Weiteren muss das Geld für betriebliche Anschaffungen oder Betriebsmittel genutzt werden. Der Verwendungszweck eines Firmenkredits über einen konventionellen Kreditvergleich ist dagegen deutlich weiter gefasst.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass der KfW-Schnellkredit über Banken und Sparkassen beantragt werden muss, also nicht direkt bei der KfW. Allerdings sind die Geldhäuser nicht unbedingt daran interessiert, das Geschäft sozusagen an die Konkurrenz zu vermitteln. Zwar erhalten sie bei Abschluss eine einmalige Prämie in Höhe von 1.000 Euro sowie 0,2 Prozent p.a. der Kreditsumme. Ein wirklich ertragreiches Geschäft ist das für eine Bank aber nicht. Schließlich muss sie Anträge aufnehmen sowie die Kreditvoraussetzungen prüfen und die Abwicklung durchführen. Würde die Bank dagegen das Geschäft selbst abwickeln, würde sie in den meisten Fällen ein Vielfaches an Zinseinnahmen generieren! Das Kreditinstitut würde im Gegenzug dann natürlich auch das Ausfallrisiko tragen.

Für Unternehmen, die den KfW-Schnellkredit beantragen können, könnte es dagegen ein gutes Geschäft sein, vor allem weil keine Risikoprüfung erfolgt. Zudem sind die ersten beiden Jahren tilgungsfrei. Der Zinssatz mit 3 Prozent p.a. ist dabei moderat.

Fazit

Als Fazit lässt sich festhalten, dass es sehr stark auf die individuelle Situation ankommt. Unternehmen, mit mehr als 10 Angestellten, die auf schnelle finanzielle Hilfe angewiesen sind und deren Bonität in der aktuellen Krise bereits deutlich gelitten hat, wären wahrscheinlich mit dem KfW-Schnellkredit besser beraten. Selbstständige mit weniger als 10 Mitarbeitern sollten dagegen auf einen Kreditvergleich zurückgreifen. Hinzukommt, dass der Verwendungszweck bei einem konventionellen Kredit frei wählbar ist, während der Verwendungszweck beim KfW-Kredit an betriebliche Ausgaben gebunden ist.

vg wort pixel
Blick auf das Innere einer Produktionshalle

Darum sind Schichtpläne für Unternehmer so wichtig

In Unternehmen werden Schicht- und Urlaubspläne viel zu oft stiefmütterlich behandelt. Dabei kann ein lückenhafter Schicht- oder Dienstplan schwerwiegende Folgen haben. Beispielsweise beim Notarztdienst. Doch auch in anderen Branchen ist deren Wichtigkeit nicht zu unterschätzen, denn von einem gut ausgearbeiteten Schichtplan profitieren nicht nur Arbeitnehmer, sondern auch Arbeitgeber und Kunden.

Wecker und Münzen auf dem Tisch, hier: KfW-Schnellkredit 2020 in der Coronakrise

KfW-Schnellkredit 2020 in der Coronakrise – alles was Sie wissen müssen

Ab sofort kann der KfW-Schnellkredit 2020 beantragt werden, der extra für kleine und mittlere Unternehmen konzipiert wurde, die wirtschaftlich von den Folgen der Coronapandemie betroffen sind. Der Bund übernimmt dabei 100 Prozent des Haftungsrisikos, so dass die Chancen einer Kreditzusage verhältnismäßig hoch sind. Wir sagen Ihnen, was Sie zum Schnellkredit wissen müssen und was er kostet.

Land Bayern Corona-Soforthilfe

Corona-Soforthilfe, Kredite und Bürgschaften in Bayern – Alle Hilfsangebote für Selbstständige im Überblick

Der Freistaat Bayern war eins der ersten Bundesländer überhaupt, die ein Soforthilfeprogramm für Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler auferlegt haben. Als andere Länder noch auf die Beschlüsse der Bundesregierung gewartet haben, hatten die ersten Betroffenen in Bayern bereits die Soforthilfe auf dem Konto. Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über sämtliche Corona-Hilfen der bayerischen Regierung.

Hand liegt auf 5 Sternebewertungen

Das heiße Geschäft mit gekauften Google oder Amazon Bewertungen

Authentische Bewertungen von Nutzern bzw. Kunden bilden mittlerweile die Grundlage für den Kaufprozess. Wer bei Amazon zu einem Produkt überwiegend negatives Feedback findet, wird sich vermutlich nicht für das Angebot entscheiden. Genau das Gleiche gilt auch in die andere Richtung. Viele positive Bewertungen führen eher zum Kauf. Unsere Redaktion ist diese Woche auf Portale gestoßen, welche solche Google-Bewertungen gegen kleines Entgelt anbieten.

Firmenadressen kaufen legal

Firmenadressen legal kaufen: Das sollten Unternehmer beachten

Die schnellste Möglichkeit, um an Kontaktdaten von potentiellen Neukunden zu gelangen, ist sie zu kaufen. Doch können Unternehmern nach wie vor Firmenadressen legal kaufen? Grundsätzlich ist das immer noch möglich. Wichtig ist es jedoch, dass sich sowohl der Verkäufer als auch der Käufer an die entsprechenden gesetzlichen Richtlinien halten. Was sollten Unternehmer daher beachten, wenn sie Firmenadressen legal kaufen wollen?

Euroscheine in Hand

Die wichtigsten Infos zum Sonderprogramm der KfW

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau hat mit einem Sonderprogramm und einem unkomplizierten Schnellkredit auf die wirtschaftlichen Folgen der Coronapandemie reagiert. In diesem Artikel erfahren Sie, wie das Hilfsprogramm konkret aussieht, wer es in Anspruch nehmen kann und wie hoch der Zinssatz für KfW-Kredite in der Coronakrise ist.