iPhone und Atomkraftwerke - die Sorgenkinder der Nation

Was hat zur Hölle das wohl begehrteste und innovativste aller Handys, das, und nicht nur, weil ich es selber seit langem nutze und liebgewonnen habe, intuitiv bedienbare und kaum aus der Geschäftswelt wegdenkbare Smartphone mit den Atomkraftwerken zu tun? Eigentlich nicht viel, bis auf die Tatsache, das beide in ihrer Art irgendwie die Wirtschaft beeinflussen und der Strom bei beiden das größte Problem darstellt.

Bild: Hans und Christa Ede / fotolia.de

Wie wird die Wirtschaft vom iPhone bzw. den Atomkraftwerken beeinflusst?

Kurz und knapp, das iPhone ist, wie bereits eingangs beschrieben, aus der Geschäftswelt nicht mehr wegzudenken. Das kann man sicher auch von den anderen Smartphones sagen, aber beim Stichwort Smartphone kommt nun mal das iPhone zuerst, weil es der Vorreiter dieser war, der endlich den Benutzer in den Vordergrund gerückt hat, nicht die Software oder Hardware. Das Gerät orientiert sich an mir als User, also dem gestressten  Unternehmer, nicht andersrum. Mehr dazu haben wir bereits im Artikel iPhone - Fluch oder Segen? geschrieben.

Die Abschaltung der Kraftwerke führt aus meiner Sicht zu steigenden Energiekosten, was keine Wertung sein soll. Klar ist, dass es auf keinen Fall auf Kosten der Sicherheit günstige Energie geben darf. Soetwas wie in Japan oder Tschernobyl darf sich nie in Deutschland oder einem Nachbarstaat wiederholen, daher halte ich den Atomausstieg auch für gut und zahle lieber etwas mehr Stromgeld im Jahr. Mittelfristig baue ich mir Solarplatten auf mein Dach und erzeuge mir den Strom selbst, dann bin ich auch nicht mehr von den teuren Stromanbietern abhängig und erlebe keine Pleiten mehr, wie kürzlich erst die Insolvenz von Teldafax (die mir bisher etwas mehr als 740 EUR kostete), von zusätzlichem Stress und unendlichen Telefonaten und Mails ganz zu schweigen.

Da unsere Atomkraftwerke nun bald einfach nur blöd in der Landschaft rumstehen und der hohe Stromverbrauch beim iPhone dessen größtes Manko ist, zumindest was das iPhone 3 angeht, könnte man doch beides miteinander kombinieren? Dazu habe ich eine kleine Fotomontage gemacht (mit dem Grafikprogramm paint.net) Was halten Sie von dieser Idee? Übrigens, der Stromverbrauch soll beim Iphone 4 etwas besser sein oder der Akku leistungsfähiger, wie man möchte. Konnte das leider bisher noch nicht testen, da mir niemand ein iPhone 4 zur Verfügung gestellt hat.



Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!