Das Online Business Barometer

Das Online Business Barometer ist eine Studie über den Internethandel und die Internethändler, die vom großen Online Auktionshaus ebay, einer der führenden Onlinehandelsplattformen weltweit, ins Leben gerufen wurde.

Hier zeigen sich interessante Ergebnisse, die unterm Strich eine positive Grundstimmung bei den Onlinehändlern vermuten lassen und hervorragende Aussichten für Existenzgründer eröffnen.

Bild: 22502 / pixabay.com

Studienschwerpunkt Wachstumstrend

Zu Beginn der Studie zum Online Business Barometer wurde der Fokus auf den Wachstumstrend des Onlinehandels gelegt, ein entscheidender Indikator für die Erfolgsaussichten einer Existenzgründung. Dabei standen sowohl objektive Daten basierend auf den Erfahrungen der Onlinehändler sowie die subjektive Entwicklungseinschätzung im Blickpunkt. Insgesamt konnte der dritte Online Business Barometer eine allgemeine Zuversicht zu Tage bringen.

Umsatzerlöserwartungen, Verkaufspreisentwicklung und Gewinnmargenprognosen für den Onlinehandel

Betrachtet man die Zahlen hinsichtlich den Erwartungen zu Umsatzerlösen, Verkaufspreisentwicklungen und Gewinnmargen, die sich aus den Einschätzungen der 859 befragten Onlinehändler im Rahmen des Online Business Barometers ergaben, so scheint kaum eine Zeit geeigneter zu sein, die Existenzgründung zu wagen als heute. Denn die Prognosen in den Unternehmen sind tendenziell in allen Bereichen positiv.

Entsprechend kristallisiert sich auch eine große Zuversicht für die Zukunft heraus, auf der aufbauend eine Existenzgründung durchaus Erfolg versprechend ist.

Zuversicht für den Onlinehandel
 

Umsatzzahlen untermauern Einschätzungen

Natürlich ist es äußerst wagemutig, eine Existenzgründung rein auf den Prognosen von Unternehmen im Onlinehandel aufzubauen. Allerdings basiert die positive Zukunftserwartung nicht ausschließlich auf einem guten Gefühl, sondern hat ihren Ursprung vielmehr in den Umsatzzahlen des vergangenen Jahres, die eine deutliche Sprache sprechen.

Die Bedeutung des Weihnachtsgeschäfts für Onlinehändler

Erfahrungsgemäß erlebt der Handel im Jahresverlauf Konjunkturhöhen und –tiefen. Daran ausgerichtet gibt es gute und weniger gute Zeitpunkte, um einen eigenen Onlinevertrieb auf die Beine zu stellen.

Wie viele Jahre Onlinehandel gezeigt haben, ist der Advent die Boomzeit dieser Sparte. Für diese Wochen werden satte Umsatzsteigerungen erwartet. Tatsächlich gaben die im Rahmen des Online Business Barometers befragten Onlinehändler an, dass sich in der Vorweihnachtszeit der Gesamtumsatz um 22 % steigert und den Jahresumsatz um ein Fünftel erhöht.

Auch für Weihnachten 2010 war man durchweg positiv gestimmt.

Weihnachtsgeschäft
 

Studienschwerpunkt Logistik

Die Umsatzentwicklung der Konkurrenz und deren Erwartungen für die Zukunft sind zwar tragende Aspekte einer erfolgreichen Existenzgründung, alleine jedoch kein Erfolgsgarant. Zu viele weitere Wesentlichkeiten fließen in den Erfolg oder Misserfolg eines Onlinehandels ein.

In kaum einer anderen Handelsbranche kommt dabei der Logistik eine derart große Bedeutung zu, wie beim Onlinehandel. Denn immerhin lebt dieser von einem reibungslosen logistischen Ablauf, der wichtiger Faktor für die Zufriedenheit der Kundschaft ist.

Versand und Retouren: Das A und O des Onlinehandels

Beim Onlinehandel muss sich der Existenzgründer auf die Zuverlässigkeit des Versandsystems verlassen können und gleichzeitig seine eigene logistische Infrastruktur optimieren. Schließlich gibt es keine Alternative zur derartigen Warenauslieferung.

Wie hoch der Versandaufwand pro Monat im Durchschnitt ist, wird durch das Online Business Barometer deutlich.

Hinzu kommen die Anforderungen, die Retouren an die logistische Infrastruktur stellen. Denn alle im Rahmen des Online Business Barometers befragten Personen gaben an, dass Retouren zum Alltag des Onlinehandels gehören. Ursächlich hierfür ist die gesetzliche Verpflichtung zur Warenrücknahme.

Die Zahlen, die diesbezüglich veröffentlicht wurden, zeigen, wie wichtig die Kundenorientierung im Onlinehandel speziell im Retourenbereich ist.

Logistik

So gering sich diese Zahlen auch anhören, so bedeutet dies für das neue Unternehmen, dass die Retourenbearbeitung ihren festen Platz in der Logistik des Betriebs haben muss. Existenziell ist dabei die Tatsache, dass mehr als die Hälfte aller Onlinehändler die Kosten der Retourenabwicklung, die durch das Rückgaberecht gesetzlich vorgeschrieben ist, als unverhältnismäßig hoch ansehen. Dies nimmt Einfluss auf die Rentabilitäts- und Liquiditätsaufstellung einer Existenzgründung.

Die Entscheidung für den richtigen Logistikpartner

Zur Existenzgründung ist es obligatorisch, sich für einen oder mehrere zuverlässige Logistikpartner zu entscheiden.

Befragungen aktiver Onlinehändler haben die Verteilung der Logistikpartnerschaften offenbart.

Nun sollten Sie sich angesichts dieser Zahlen nicht spontan auf das Unternehmen mit dem größten Zuspruch festlegen, sondern Ihre eigenen Erfahrungen machen. Ohnehin hat es sich als ratsam herausgestellt, als Onlinehändler auf die Zusammenarbeit mit mehreren Logistikbetrieben zu setzen, um so zwischen verschiedenen Angeboten wählen zu können im Dienste der Kundenzufriedenheit und damit des Unternehmenserfolgs.

Eine kleine Entscheidungshilfe gibt die nachfolgende Grafik zur Zufriedenheit mit den Leistungen der Logistikpartner. Diese lässt deutlich werden, dass die Arbeit von DHL, DPD und Co. durchaus insgesamt zufriedenstellend ist.

Logistik Partner

Ökologie noch nicht in der Logistik etabliert

Egal in welchem Bereich Sie Ihre Existenzgründung planen, ökologische Sinnhaftigkeit wird über kurz oder lang ein Anliegen sein, mit welchem Sie sich befassen müssen. Im Onlinehandel hat sich die so genannte grüne Logistik jedoch noch nicht etabliert. Manche Händler sind mit dem Thema bislang noch zu wenig vertraut, andere sehen keine Rentabilität darin oder wollen sich die Entwicklung dieses Sektors noch eine Zeit lang ohne eigenes Zutun betrachten. Nur wenige haben in ihrer Logistik die Ökologie bereits integriert oder planen dies in naher Zukunft.

Grüne Logistik

Nichtsdestotrotz wird die nachhaltige Logistik auf lange Sicht auch Einzug in den Onlinehandel halten.

Studienschwerpunkt Technologische Infrastruktur

Der Onlinehandel lebt von der Technologie, schließlich ist sie das Vertriebsmittel überhaupt in diesem Bereich. Entsprechend verdient die technische Ausstattung eine große Würdigung beim Aufbau des e-Commerce Unternehmens. Aber nicht nur bei Ihnen als Händler ist eine formvollendete technologische Infrastruktur das A und O des Erfolgs, sondern auch bei Ihrer Kundschaft. Deshalb sollten Sie immer die Entwicklung und den Ausbau der Technologie bei Ihrer Zielgruppe beobachten. Denn glaubt man den Antworten der befragten Onlinehändler im Rahmen des Online Business Barometers, so spielen verlässliche Netzabdeckungen, schnelle Übertragungsraten, mobile Breitbandversorgung und günstige Internetnutzungspreise eine entscheidende Rolle für den Erfolg eines Onlinehandels.

Technologische Infrastruktur

Beobachtet man die Anforderungen, die erfahrene Onlinehändler an die technologische Infrastruktur stellen, so wirft sich zwangsläufig die Frage auf, wie zufrieden man in der Praxis mit dem hiesigen Technologiestatus ist.

Hier finden Sie eine Antwort:

Zufriedenheit Technologie
 

Mobile Commerce: Der Onlinehandel der Zukunft

Immer und überall mit einem mobilen Endgerät das Internet nutzen – seit einiger Zeit ist dies keine Vision mehr, sondern Realität. Tatsächlich nutzen immer mehr Verbraucher das mobile Internet via Handy, iPad und Co. Im Resultat bedeutet dies, dass Onlinekäufe mobil abgewickelt werden können. Und deshalb sollte sich jeder Onlinehändler und all diejenigen, die eine derartige Existenzgründung planen, mit ihrer technologischen Ausstattung an diese verändernden Anforderungen anpassen.

Diesbezügliche Einschätzungen professioneller Onlinehändler

Mobile Commerce

In den etablierten Onlinevertriebsunternehmen wird die Umrüstung auf Mobile Commerce einige Zeit in Anspruch nehmen. Deshalb können Sie sich als Existenzgründer in diesem Bereich einen Vorteil verschaffen. Wappnen Sie Ihren Onlinehandel noch vor der Eröffnung für diese Entwicklung, so sind Sie der Konkurrenz um eine Nasenlänge voraus und können Ihren Umsatz steigern.

Insgesamt erscheint vor den Hintergründen dieser Ergebnisse der Onlinehandel für die Existenzgründung sehr vielversprechend, wenngleich auch hier ein durchdachtes Konzept zwingend notwendig ist.


Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!