Frage von Twintop am 25.05.09

Witziger Slogan: "Autowaschen ohne Wasser" - seriöses Konzept?

Hallo zusammen, also wenn ich das richtig verstehe, sollen hier verschiedene Geschäftsmodelle von den jeweiligen Inhabern vorgestellt werden. Eben wie der eigene Weg so eben war. Falls ich mich hier auch dem richtigen Wege befinde, bitte kurz eine kleine Info von einem Admin, würde dann mal unseren Weg hier beschreiben.

Grüße Ebby

Antwort von

nein, in dieser Rubrik können sie ihre eigene, bereits bestehende Firma oder ihr noch ganz junges Unternehmen vorstellen. sozusagen als Eigenwerbung, da das in den anderen Kategorien des Forums nicht erwünscht ist.

Antwort von

Danke für die Antwort, aber das ist eigentlich das was ich meinte.

Anfang : Meine Partnerin und ich wurden aufgrund einer Firmeninsolvenz beide arbeitslos. Nach kurzer Zeit stießen wir dann auf eine Annonce, in der Partner für die Selbständigkeit in der Fahrzeugpflege gesucht wurden. Das witzige daran war der Slogan, Autowaschen ohne Wasser ! Wir nahmen mit dem zuständigen Herrn Kontakt auf, und ließen uns das Konzept erkären. Um es nicht allzu lange werden zu lassen, es sagte uns alles zu und wir begannen dann im Mai 2005 als Autopfleger Blender. Blender darum, weil der Ort in dem wir leben so heißt. Wir machten dann im Internet Werbung und siehe da, es lief recht gut an. Wir hatten reichlich zu tun, und alles ist gut. Durch unsere Organisation konnten wir dann noch an zentralen Aufträgen mitarbeiten. Hier konnten wir uns stärken und festigen. Wir machten dann noch einige Lehrgänge mit, um andere Gewerke wie Lederreparaturen oder kleine Lackieraufträge ebenfalls mitanbieten zu können.

Heute : Zwischenzeitig sind wir ja nun schon einige Zeit dabei. Wir haben unsere Unternehmen weiter festigen können. Ist es anfänglich schwer über den Winter, sprich über die schlechte Jahreszeit in der Fahrzeugpflege Branche zu kommen, ist es aber nun so, daß man hier dann zwar etwas weniger zu tun hat, aber es dennoch klappt. Wir erkennen heute einfach, daß es nicht reicht heute da zu sein. Kunden wollen sehen daß man lange im Geschäft ist. Und dann kommen auch immer wieder diese Kunden zu einem. Denn natürlich haben diese zwischenzeitig gemerkt, daß sie mit unserem Service zufrieden sind. Heute ist es so, daß wir auch nicht mehr alles machen müssen. Wir haben uns auf unser Geschäft speziallisiert, wir machen mehr mit Polituren oder mit Lederreparaturen. Einige Oldtimer Clubs zählen zu unseren Stammkunden. Wir haben Bankhäuser die regelmäßig ihren Vorstandsfuhrpark durch uns pflegen lassen.

Hier die beiden Links zu unseren Homepages :
www.autopfleger-blender.de
www.twintop-bremen.de

Zukunft : In der Zukunft sehen wir uns als einen reinen Dienstleister. Wir haben unseren Prodkuktverkauf begonnen zu steigern, und hier liegt eine unserer Hauptaufgaben für die Zukunft. Betreiben unseres eigenen Shops, vermehren unserer Produktumsätze. Aber auch im Bereich "Sponsoring" kann man bei uns den einen oder anderen Euro verdienen. Das heißt Neue Partner für dieses Geschäft zu interessieren, sie einzuweisen wie was gemacht wird, und mit Ihnen dann gemeinsam sie auf den richtigen Weg zu bringen. Auch ein Gebiet wo wir versuchen werden, besser als heute zu sein. Auch hier werden wir unsere Aktivitäten steigern, damit auch hier der Erfolg eintritt.

Fazit : Bitte, ich sage auf keinen Fall, hier müssen alle hin, das ist die langgesuchte "eierlegende Wollmilchsau" Bestimmt nicht !!! Aber für mich und meine Partnerin ist es eben genau das was wir gesucht und gebraucht haben. Es ist wie überall, dem einen sagt es zu, dem anderen nicht. Ich will es einmal so sagen : Mit dem richtigen Elan und Willen, mit Fleiss und Schweiß, bringt man es sicherlich in allen Branchen die ehrliches Arbeiten belohnen, nach vorne. So auch bei uns. Geschenkt bekommen tut man nichts, aber manchmal meint es das Schicksal dann auch mal gut mit einem. Sollte dennoch jemand der das liest interessiert sein, so kann er uns gerne eine Mail mit seinen Kontaktdaten senden, wir nehmen dann kurzfristig Kontakt mit ihm auf und versuchen alle Fragen zu klären.

Viele Grüße Ebby

Antwort von

Hallo möchte meinen kleinen internetshop vorstellen bin seid mai 2009 selbständig muss sagen es ist wirklich schwer aber da muss man durch aller anfang ist schwer wenn ihr lust habt schaut halt mal drauf: www.electronic-eshop.com

meine eigentlich frage wäre aber kennt ihr irgend jemanden der einen privatkredit vergibt in einer wirklich hochen summe zwischen 100000 und 300000 euro lege auch ein konzept vor bitte nur ernst gemeinte antworten

Antwort von

VON EBBY:

Hallo Schorsch, ja du hast sicher Recht, aller Anfang ist schwer. Bitte verstehe das nicht falsch, aber auf deiner HP ist im Impressung so einiges falsch. Es fehlt die komplette Telefonnummer, Handy und Fax, und deine Steuernummer. Ist nur ein guter Rat, denn wenn es so ein spitzfindiger Anwalt dir schreibt, dann kostet dich diese Abmahnung gleich Geld. Ach ja, auch eine GBR ist ein Einzelunternehmen, und da darf kein Geschäftsführer eingetragen sein.

Zu deiner Frage. Sorry, aber hättest du ein ernstzunehmendes Konzept, wärst du bei einer Bank oder einem Unternehmensberater. Wenn du aber hier nach so einer Summe fragst, gehe ich ganz stark davon aus, dass das hier nichts wird. Bitte ich will dir nicht zu nahe treten, denn ich kenne weder dich noch dein Konzept. Aber denke mal über das nach und vielleicht gibst du mir ja dann Recht.

Dennoch viel Erfolg und Grüße Ebby

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!