Frage von Fabian am 18.06.08

Wie melde ich mein Gewerbe an?

Hallo zusammen,

zum eigentlichen Thema/Anliegen erstmal die Vorgeschichte.

Seit 5 Jahren macht ein Bekannter von mir Bustouren. Er ist fest angestellt bei einem Busunternhemen von dem er sich die Busse für seine eigenen Touren leiht. Im Jahr sind das vielleicht ca. 10 - 12 Fahrten die jeweils am Wochenende durchgeführt werden. Er hat natürlich auch ein Gewerbe angemeldet.

Worauf ich eigentlich hinaus möchte. Ich habe ihm bei den Fahrten Serive gemacht, die Website und geholfen die Fahrten ausschreiben, das alles entgeldlos, da mir das sehr spaß gemacht hat. Nun möchte er diese Fahrten nicht weiter machen, weil er dann kaum noch Zeit für seine Familie hat.

Das mir die Sache sehr am Herzen liegt, würde ich diese Fahrten gerne selber weiter planen und mit gemieteten Bussen inkl. Fahrer durchführen. Das natürlich nur nebenbei, bin bis mitte nächsten Jahres beim Zivildienst.

Ich werde dann natürlich ein Gewerbe anmelden müssen. Da ich im Jahr ca. 2000 - 3000 € Umsatz haben werde, müsste ich doch als Kleinunternehmer keine Vor- bzw. Umsatzsteuer ausweisen oder sehe ich das falsch?

Wie geht das mit der Gewerbeanmeldung genau von statten?

Wie bekommt man das mit der Kleinunternehmer regelung hin?

Wie sieht es am ende eines Monats aus? Muss ich irgendwelche erklären abgeben?

Wie ist es am Ende des Geschäftsjahres? Muss da nur die Einkommenssteuererklärung ausgefüllt werden mit der Anlage fürs Gewerbe?

Kommen eventuell Nachzahlungen auf mich zu?

Wie siehts mit dem Namen aus? Würde es gerne HELMER REISEN nennen.

Das war glaube ich erstmal an fragen. Vielen dank schonmal für die Hilfe.

Grüße

Fabian

Antwort von

Hallo,

Ich werde dann natürlich ein Gewerbe anmelden müssen.


Ja

Da ich im Jahr ca. 2000 - 3000 € Umsatz haben werde, müsste ich doch als Kleinunternehmer keine Vor- bzw. Umsatzsteuer ausweisen oder sehe ich das falsch?


Nein, Sie sehen das richtig, Umsatz jährlich unter 17.500 EUR = Kleinunternehmer.

Wie geht das mit der Gewerbeanmeldung genau von statten?


Persönlich zur Gemeindeverwaltung gehen und Anmeldung vornehmen.

Wie bekommt man das mit der Kleinunternehmer regelung hin?


Geht automatisch per Gesetz. Eigene Handlung nur erforderlich, wenn man auf die Kleinunternehmerregelung verzichten möchte.

Wie sieht es am ende eines Monats aus?


"Das Kalenderblatt wechseln."

Muss ich irgendwelche erklären abgeben?


Der Einkommensteuererklärung ist eine selbst erstellte Einnahmen-Ausgaben-Übersicht ( Gewinnermittlung) oder die Anlage EÜR beizufügen und dieser Gewinn zusätzlich in der Anlage GSE einzutragen.

Wie ist es am Ende des Geschäftsjahres?


- wie zuvor -

Muss da nur die Einkommenssteuererklärung ausgefüllt werden mit der Anlage fürs Gewerbe?


- wie zuvor - Anlage EÜR kann, muss aber nicht abgegeben werden.

Kommen eventuell Nachzahlungen auf mich zu?


Es kommt auf die gesamten steuerlichen Verhältnisse an.

Wie siehts mit dem Namen aus? Würde es gerne HELMER REISEN nennen.


Dies ist nur ein sogenannter Geschäftsnahme, Werbeslogan.

Zusätzlich muss immer der eigene Vor- und Nachname vollständig angegeben werden.

Gruß

Helmut Kexel, Vereidigter Buchprüfer/Steuerberaterwww.steuernplusberatung.de

Antwort von

Hallo Herr Kexel,

Das Kalenderblatt wechseln.



ich find diese Argumentationsstrategie einfach megagenial, dann ist es hier nicht ganz so staubtrocken lol

Antwort von

Ach einfach auch den Oninerechner unter www.betriebsausgabe.de nutzen.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!