Frage von Sara am 26.12.09

Wie mache ich eine Umsatzanalyse?

Hallo Leute, redface

habe mir bereits Beispiele für eine Umsatzanalyse angeschaut. das ist ja ganz einfach. Nur, die Beispiele beziehen sich immer auf ein einziges Produkt.

Kennt jemand ein Modell mit ganzen Warengruppen verschiedener Preislagen?

Grüße

Antwort von

......hat jemand bitte einen link? Brauche das alles ganz ganz arg für meinen Businessplan....

Antwort von

Wünscht die ARGE das oder machst du das freiwillig?

Für mehrere Produkte oder Warengruppen muss man einen Aufteilungsschlüssel definieren. Man schätzt also grob, wie viel Prozent man von welcher Gruppe / Produkt verkaufen wird. Das kann man eben nur schätzen. Wenn das zu schwer ist, würde ich damit zu einem Experten gehen, das lässt sich etwas schlecht hier darstellen.

Antwort von

Nun, den Termin habe ich am 14.01. und ich habe meine Idee noch gar nicht vorgebracht. Am liebsten hätte ich eben gerne einen fertigen Businessplan um nach Gründerzuschuss zu betteln.....

Die Umsatzanalyse ist eben ein Bestandteil davon....oder doch nicht immer?....

Grüße

Antwort von

ein businessplan ist nciht unbedingt bei jeder BA detailliert erforderlich. da würde ich vorher bei anderen Gründern dieser ba Erkundigungen einholen. allerdings sollte in der tag jeder gründer für sich selbst rechnen, daher ist der businessplan doch wieder wichtig und zu erstellen. Umsatzanalyse würde ich in dem fall auch machen.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!