Frage von Roland am 04.05.10

Wie intensive Geschäftstätigkeit und hauptberufliche Aktivität darlegen?

Hallo,

beim Gründungszuschuss heißt es unter anderem:

...„Für weitere sechs Monate können 300 € pro Monat zur sozialen Absicherung gewährt werden, wenn eine intensive Geschäftstätigkeit und hauptberufliche unternehmerische Aktivitäten dargelegt werden.“...

Frage:

Wie muss diese Darlegung erfolgen, damit weitere 6 Monate 300€ gezahlt werden?

Danke für Tipps!

Viele Grüße

Antwort von

Antwort:

Wie muss diese Darlegung erfolgen, damit weitere 6 Monate 300€ gezahlt werden?



Genau das ist das Problem, keiner weiß genau wo, wie Oder welche Kriterien einzuhalten sind. wir werden das als Anlass nehmen, um einen guten Artikel zu dem Thema zu schreiben. Aus unserer eigenen Erfahrung und Praxis kann ich derzeit sagen, dass es sehr bearbeiterabhängig ist, man weiter gewährt wird und wann nicht. Bisher hatten wir nur einen Fall, da wurde abgelehnt. aber nur deswegen, weil derjenige wirklich keine Aktivität, keinen oder kaum Umsatz vernünftigen zukunftsorientierten Ansatz darlegen konnte. Er war schlichtweg faule und hat nichts gemacht. Wollte nur abkassieren und schön leben. Sowas geht natürlich nicht, daher habe ich die Entscheidung der Arbeitsagentur auch nicht angefochten oder ihm den Rat dazu gegeben. Ich habe ihm nur gesagt, dass das die Quittung der bisherigen Arbeit ist.

Wenn ich bisher einen moderaten Umsatz nachweisen kann (dies kann man für gewöhnlich durch die Kopie einer BWA machen, die bekommt man in der Regel vom Steuerberater oder demjenigen, der ihm die Bücher für), außerdem in einer kleinen Liste künftiger Auftraggeber, mit Monat, Auftragsvolumen und Ort vorweisen kann darüber hinaus auch eventuelle Werbeaktionen oder Verkaufspräsentationen uä. zeigt (mit Kopie der Anzeige oder ähnlichem) dann dürfte der Weitergewährung des Gründungszuschuss es nichts im Wege stehen.

Übrigens, das Formular sieht wie folgt aus, ist aber nur ein Muster, man muss sich das Original beim Sachbearbeiter der Arbeitsagentur aushändigen lassen:

Formular zur Weitergewährung Gründungszuschuss

Ich würde es begrüßen, wenn Du deine Erfahrungen mit der Arbeitsagentur und der Weitergewährung des Gründungszuschuss ist in diesem Beitrag kund tust. Also einfach nachher nochmal Posten.

Danke dafür und viel Glück und Erfolg

PS.: Wenn man gar nicht weiß wie es weitergehen soll, kann man auch einen direkten Termin im Sachbearbeiter machen, den um Hilfe bitten und entsprechend fragen, ob es so, wie es im Moment ist bleiben kann oder was verändert werden soll. Nicht auf Konfrontationskurs gehen, sondern im Sachbearbeiter den helfenden, den Freund und mit Menschen sehen, dann fühlen die sich geschmeichelt und helfen wirklich. Das soll vorkommen. Auch beim Arbeitsamt. Alles andere führt nur zu Stress und Ablehnung.

Antwort von

O.K., danke für Deine rasche Hilfe!

Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!