Frage von Frank am 22.09.11

Wie beantragt man Einstiegsgeld, wenn man selbstständig ist?

Ich möchte Einstiegsgeld beantragen, weiss aber nicht wie bzw auf welchem Weg und welchem Amt (ARGE oder Arbeitsamt?). Rund um das Ende des Gründungszuschusses habe ich ebenfalls Fragen.

Mein Gewerbe läuft nun seit Januar, mein Gründungszuschuß läuft am 15.10.2011 aus:

Fragen bzgl. Arbeitsamt (ALG1 bzw. Gründungszuschuss):

Ich habe verpasst, beim Arbeitsamt die 20,-/Monat ALG- Versicherung in Höhe von 20,- €/Monat zu bezahlen. Kann man das ggf. nachzahlen (Zeitraum Januar bis heute?)

Wie ist der Weg, um die weitere Förderungsverlängerung von 300,-€ zu beantragen? Schreibe ich meine bisherige Arbeitsvermittlerin an oder muss ich einen bestimmten Weg einhalten?

Fragen bzgl. Einstiegsgeld bzw. ARGE:

Ich bin Betriebswirt, war bisher Projektleiter und baue nun meine Selbstständigkeit auf. Ich denke, ich kann bei der ARGE einen erfolgreichen (aber startenden) Geschäftsverlauf darstellen. Meine Geschäfte laufen alle ganz gut an = monatlich steigende Umsätze, die die Kosten anfangs nur teils abdeckten, nun decken die Einnahmen langsam ganz die Kosten. Ich beabsichtige daher, Einstiegsgeld zu beantragen und mich noch einen begrenzten Zeitraum zu unterstützen. Ich möchte also einen Zuschuß von der ARGE bekommen + selbstständig bleiben.

Ich bin 35 Jahre alt. habe zwei Kinder, für die ich (auch während der Arbeitslosigkeit und der Zeit des GRündungszuschusses) monatlich 430,- € Unterhalt zahle (zzgl. Kindergeldanteil = 500€). Mir ist wichtig, den Unterhalt trotz startender Selbstständigkeit auch weiter zahlen zu können (bzw. das er gezahlt wird). Gerade auch darum denke ich daran, die ARGE wegen einer zeitlich befriesteten Unterstützung anzusprechen.

Da ich erstmals  arbeitslos bin und noch nie bei der ARGE war, weiß ich überhaupt gar nicht, wie ich das angehen soll.

Zahlt die ARGE bei Selbstständigen die Miete?

Würde die ARGE auch den Unterhalt zahlen?

Ich wohne und arbeite im elterlichen Haus, zahle derzeit 300 € Miete. Ich unterhalte ein Auto und zahle den Unterhalt und meinen Lebensunterhalt. Den Rest der Einkünfte aus der Förderung verwende ich fürs Gewerbe.

Rufe ich einfach bei der ARGE an und bitte um einen Termin? Gehe ich über meine (sehr hilfsbereite) Beraterin vom Arbeitsamt?

Sende ich der ARGE direkt Unterlagen mit Geschäftsverlauf, BWA und Argumenten für eine Förderung und stelle meine Anfrage an die ARGE auf diesem Weg?

Da ich derzeit für Aquise viel reise, weiß ich nicht genau, wann ich an meinem Wohnort bin. Wenn ich auf die ARGE zugehen, muss ich dann bereits verfügbar sein, oder ist die Reisetätigkeit irgendwie darlegbar un man kann einen gemeinsamen Termin, z.B. 14 Tage später finden?


Fragen zum Thema Einmalzuschuß von der Arge:

Ich habe in Ihrem Forum gelesen, dass die ARGE auch Einmalzahlungen (Zuschüsse) macht, z.B. um Warenbestände aufzustocken oder Werbemaßnahmen zu unterstützen. Ich habe bei Euch gelesen, dass der Fallmanager ein Etat hat, aber das es keinen Rechtsanspruch gibt. Ich habe auch Fragen zu diesem Zuschuß. Da ich bis mindestens Januar 2013 nicht kreditfähig bin. Mir würde auch die Möglicheit, einen Betrag zwischen 1000-3000 € zu erhalten (ohne in der Inso verbotene Schulden zu machen), sehr helfen, um Warenbestände aufzustocken, Werbung zu machen, etc.

Wird dieser Zuschuß aus einem Pott bezahlt, der "zum, Jahresende" leerer wird)

Wie wahrscheinlich ist eine Zahlung, wenn ich bereits heute steigende Einnahmen und sichtbarer realistischer Chance für die Geschäftstätigkeit darlegen kann?

Wie beantrage ich diese Zahlung? Wie lange dauert ggf. die Prüfung?

Viele Fragen, aber ich weiß einfach nicht recht, wie ich die Sache angehen soll. Ich bedanke mich schon vorab für Ihre Antworten und insgesamt für dieses Forum, wo ich immer wieder neue Infos und Anregungen finde.

Dafür besten Dank!

Frank

Antwort von

Hallo Frank,

Mein Gewerbe läuft nun seit Januar

Glückwunsch :)

Ich habe verpasst, beim Arbeitsamt die 20,-/Monat ALG- Versicherung in Höhe von 20,- €/Monat zu bezahlen. Kann man das ggf. nachzahlen (Zeitraum Januar bis heute?)

Du hast ab der Gründung 3 Monate Zeit um die Arbeitslosenversicherung zu beantragen - jetzt ist es zu spät.

siehe auch:

Neuregelungen zur Arbeitslosenversicherung für Selbststandige

Wie ist der Weg, um die weitere Förderungsverlängerung von 300,-€ zu beantragen?

Dafür musst du einen Antrag auf Weitergewährung des Gründungszuschusses stellen, den Antrag bekommst du bei deiner Beraterin von der Arbeitsagentur.

nachzulesen: Weitergewährung Gründungszuschuss

Antwort von

Hallo Frank,

Selbständigkeit und Einstiegsgeld ist ein kompliziertes Thema.

Rufe ich einfach bei der ARGE an und bitte um einen Termin? Gehe ich über meine (sehr hilfsbereite) Beraterin vom Arbeitsamt?

Ein Termin bei der Arge ist der einzige Weg. Erst einmal musst du der Arge nachweisen, dass du bedürftig bist - also Hartz 4 Status hast. Selbst dann besteht auf das Einstiegsgeld kein Rechtsanspruch: Einstiegsgeld beantragen

Da ich derzeit für Aquise viel reise, weiß ich nicht genau, wann ich an meinem Wohnort bin. Wenn ich auf die ARGE zugehen, muss ich dann bereits verfügbar sein, oder ist die Reisetätigkeit irgendwie darlegbar un man kann einen gemeinsamen Termin, z.B. 14 Tage später finden?

Da lässt sich sicher eine Absprache finden.

Fragen zum Thema Einmalzuschuß von der Arge:

Diese Fragen musst du mit deinem Berater von der Arge besprechen. Bevor du deinen Anspruch auf Hilfsleistungen nicht nachgewiesen hast, wird es eh schwierig.

siehe auch: Darlehen von der Arge

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!