Frage von Ute am 02.01.11

Wenn ich nur für eine Agentur arbeite, wird dann mein Nebengewerbe als Scheingewerbe gewertet?

Hallo,

 

ich habe ein Nebengewerbe mit Kleinunternehmerregelung angemeldet. Nun nehme ich meine Aufträge derzeit nur von einer Agentur an und schreibe meine Rechnungen für meine Arbeit auch nur an diese. Zählt dies auch schon unter ein Scheingewerbe? Wie kann ich dies umgehen?

Antwort von

Hallo,

wenn Sie gerade erst mit Ihrer Nebentätigkeit begonnen haben, ist ein Auftraggeber erst einmal normal. Sie sollten sich mittelfristig aber um ein, zwei weitere Auftraggeber bemühen, um eine Scheinselbständigkeit auszuschließen.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!