Frage von Patricia am 28.01.10

Welche Sicherheiten kann ich für einen Kredit nutzen?

Hallo allerseits,

auch in bin grade in der Planungsphase meiner Selbstständigkeit. Es soll ein Einzelhandelsunternehmen mit Haushaltswaren, Heimtextilien und Geschenkwaren werden. Da es sowas in der Stadt noch nicht gibt (so gut wie keine Haushaltswaren) rechne ich mir eigentlich ganz gute Chancen aus was den laufenden Geschäftsbetrieb angeht. Aber nun mein Problem um dahin zu kommen.

Ich habe nur begrenztes Eigenkapital nämlich 3000 Euro. Das Geld würde für die Ladeneinrichtung jedenfalls schonmal reichen. Trotz allem brauche ich noch 40.000 Euro von der Bank. Jetzt habe ich aber großartig keine Sparkonten mehr, könnte der Bank nur noch meine Lebensversicherung an Sicherheit anbeiten. Welchen Wert müßte ich der Bank angeben? Den aktuellen Rückkaufswert oder Gesamtsumme?

Meint ihr ich habe damit überhaupt eine Chance bei der Bank? Nächste Woche habe ich voraussichtlich einen Termin bei der Sparkasse, die bieten auch Unterstützung für Existenzgründer an. Derzeit warte ich nur noch auf die Terminbestätigung.

Schonmal danke für eure Antworten.

LG Patricia

Antwort von

Hallo Patricia,

Den aktuellen Rückkaufswert oder Gesamtsumme?



Die Bank möchte ihr immer den Rückkaufswert der Versicherung haben. Er liegt in der Regel sehr viel niedriger als die bisher insgesamt bezahlte Summe in die Versicherung. Daher ist eine Versicherung, welche erst seit einigen Jahren besteht, fast unbrauchbar, wenn es um die Sicherheit bei der Bank für einen Kredit geht. Besser ist, du hast einen Bürgen oder jemanden der dir privat das Geld leiht. Allerdings in den Größenordnungen wage ich zu bezweifeln, dass weder das eine noch das andere klappen wird. Ist es nicht besser, sich erst entsprechend Eigenkapital einzusparen? Nicht umsonst verlangen Banken häufig mindestens 30% Eigenkapital. Ich habe die Befürchtung, du stürzt sich mit diesem Vorhaben ins verderben, denn nur die Tatsache allein, dass es in deiner Stadt oder Umgebungen einen solchen Laden noch nicht gibt, heißt nicht automatisch, dass dein Laden gut laufen wird. Und dieses Risiko sieht die Bank eben so, nimmt deswegen Abstand von einem Kredit. Ich habe in unserem Magazin zu diesem Thema einige Artikel verfasst, welche du dir erst einmal durchlesen solltest:

KfW Initiative „Kleiner Mittelstand“ - Kredite zur Existenzgründung

Alle reden davon, doch keiner bekommt sie - Förderkredite zur Existenzgründung

Basel II und die Kreditzinsen - Auswirkungen der Kundenbonität auf die Zinshöhe

Tipps für ein erfolgreiches Bankgespräch oder Kreditgespräch

Wie Sie Ihren Kredit durch eine Bürgschaft doch bekommen

Existenzgründerkredit KfW-StartGeld der KfW Bankengruppe

Die Rolle einer Sicherungsübereignung als Kreditsicherheit

Diese Ratingkriterien bewertet und prüft die Bank im Ratingverfahren

Das sollte erst einmal reichen, um den größten Informationsbedarf im Bereich Kredit, Rating und Sicherheiten zu decken.

mein Tipp: Bitte konsultieren einen Steuerberater (Erstberatungen sollte nicht mehr als 150 € kosten), einen Unternehmensberater (von der KfW Bank zugelassen) oder eben einen zugelassenen KfW Berater diese können wir direkt bei der Beantragung oder der Kalkulation des Fremdkapitals behilflich sein. Die nicht gleich zu deiner Hausbank und fragt ob du einen Kredit bekommst.

hier findest du zugelassene KfW Berater in deiner Region:

beraterboerse.kfw.de

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!