Frage von Jay am 15.12.09

Welche Art von Gewerbe brauche ich?

Hallo,

wahrscheinlich wurde diese Frage schon oft gestellt, aber ich bin einfach nicht sicher was in meinem Fall am sinnigsten ist..

Ich bin (noch) Student, und angestellt als freiberuflicher Softwareentwickler, genauer gesagt habe ich ein Arbeitsstipendium. Das ist aber soweit ich das verstanden habe ziemlich dasselbe. Da ich ganz gute Kontakte im kaufmännischen Bereich habe, hat sich nun die Gelegenheit ergeben mit Elektronik (vor allem Unterhaltungs- und IT) zu handeln. Für den Einkauf benötige ich allerdings einen Gewerbeschein, ausserdem soll das Ganze (wenn es denn klappt) auch irgendwann mal etwas größer werden. Verkauft wird zunächst an Privatpersonen, die Möglichkeit an Unternehmen zu verkaufen soll jedoch ebenso gewahrt werden (bzw "nachrüstbar" sein). Zunächst wird es sich allerdings um kleinere Beträg handeln, vermutlich nicht mehr als ein paar hundert Euro Gewinn im Monat. Soweit das klappt und Geld reinkommt soll das Ganze dann sukzessiv mehr werden.

Meine Fragen:

1.) Was für eine Gewerbeform macht am meisten Sinn?

2.) Wie verrechnet sich das mit den Einnahmen aus der freiberuflichen Tätigkeit (das sind auch nochmal 500 - 1000 € im Monat) - zusammen, getrennt, irgendwie besonders... bzw ist das überhaupt zusammen möglich?

Danke schonmal & Grüße

Antwort von

Hallo,

ich empfehle mit dem einfachsten anzufangen,

einem Einzelunternehmen.

Sofern der Gesamtgewinn im Kalenderjahr 24.500 EUR nicht übersteigt( Gewerbesteuer- Freibetrag), einfach alles in einer Gewinnermittlung erklären - eben einfach halten.

Wenn sich alles später mal entwickelt, dann kann man immer noch alles in andere Bahnen lenken.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!