Frage von Schwathinio am 02.05.10

Was kostet ein Steuerberater bei Nebengewerbe?

Hallo,

ich möcht nur ein Nebengewerbe anmelden und die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nehmen. Ich möcht gern nach derGewerbeanmeldung zum Steuerberater gehen, damit der mir den Steuerlichen Erfassungsbogen ausfüllt. (Hab Angst, dass es gegen den Baum geht, wenn ich es selbst ausfülle) Das ist ja nur ein kleiner Aufwand für den Steuerberater, kostet das viel?

Dann würde ich Ende des Jahres meine ganzen Unterlagen wieder abgeben, damit er meine Steuererklärung macht und die Einnahmen-Überschuss- Rechnung.

So teuer kann das ja dann nicht werden oder? Hab ja nicht viel Umsatz am Anfang.

Ist mir lieber so, nicht dass ich vergesse irgendwas anzumelden und muss nachher ordentlich bezahlen. Nicht das ich im darauffolgenden Jahr

auf einmal Umsatzsteuer zahlen muss oder Gewerbesteuer, auch wenn ich unter dem Satz bin.

Antwort von

Das ist ja nur ein kleiner Aufwand für den Steuerberater, kostet das viel?



Frag ihn noch vorher, was er dafür berechnet. Ich habe da schon Preise von kostenlos bis 200 € gesehen.

Das dürfte auch für dich interessant sein:

Fragebogen zur steuerlichen Erfassung FAQ 16

Tipp: lass dir doch einfach ein Angebot von unserem Kooperationspartner und Onlinesteuerberater machen.

wir haben auf der Seite auch einen Rechner, der Steuerberatergebühren berechnet.

ansonsten ist die Einstellung aber richtig. Konzentriert sich auf das was du am besten kannst und lasst den Papierkrieg andere machen, denen das viel schneller von der Hand geht.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!