Frage von Forum am 21.05.10

Was gehört zu den Betriebsausgaben?

Das Thema wurde viel diskutiert, ich habe konkrete Fragen.

1. Wenn man das Geschäft startet, benötigt man zu Beginn meistens Startkapital (Geräte, Auto, Räumlichkeiten usw.) und dafür werden Startinvestitionen gemacht. Gehören diese Investitionen/ Anschaffungskosten zu den Betriebsausgaben?

2. Für die Geschäftsdurchführung verwendet man bestimmte Geräte, in einem Gartenbetrieb z.b. Motorsäge. Die Ausgaben für Reparatur oder für Nachkaufen der Ketten oder Öle sind Betriebsausgaben oder nicht?

3. Man fährt zu den Kunden mit einem Auto (LKW oder PKW). Was ist mit den Spritkosten - zählt man sie zu den Betriebsausgaben? Die Ausgrenzung zwischen privater und geschäftlicher Nutzung ist klar.

danke

Antwort von

Hallo, dann versuche ich die Fragen zu beantworten, obwohl wir zum Thema Betriebsausgaben eine separate Internetpräsenz mit Forum, Lexikon und Magazin im Netz betreiben.

Gehören diese Investitionen/ Anschaffungskosten zu den Betriebsausgaben?



bei diesen Anschaffungen und Investitionen kommt es auf die Größenordnung der Investitionen an. Sofern das Wirtschaftsgut nicht teurer als 150 € ist, zählt die Ausgabe als direkte betriebsausgabe und ist somit sofort abzugsfähig, mindert also sofort zum Zeitpunkt der Anschaffung den Gewinn.

Ist die Anschaffung teurer als 150 €, kann nicht sofort der Gewinn durch eine betriebsausgabe gesenkt werden. Hier gibt es aber verschiedene Regelungen und Methoden, welche entsprechend zu prüfen sind. Nicht alle dürfen angewendet werden, bei einigen muss man entscheiden welche günstiger ist, hier bestehen Wahlrechte. Zu unterscheiden gibt es hier zum einen das so genannte GWG (geringwertiges Wirtschaftsgut). Außerdem sollte man sich auch zum Thema Abschreibungen beschäftigen. Es ist hier einfach zu kompliziert alles in diesem Beitrag zu erklären. Ich gehe sowieso davon aus, dass das ein Fach und kundiger nicht auf Anhieb versteht und anwenden kann, daher bitte ich darum, in derartigen Angelegenheiten einenSteuerberater zu Hilfe zu ziehen.

Die Ausgaben für Reparatur oder für Nachkaufen der Ketten oder Öle sind Betriebsausgaben oder nicht?



Ja, diese Ausgaben sind als Reparaturen, Instandsetzung oder eben als laufende Betriebskosten sofort als Betriebsausgaben absetzbar.

Man fährt zu den Kunden mit einem Auto (LKW oder PKW). Was ist mit den Spritkosten - zählt man sie zu den Betriebsausgaben? Die Ausgrenzung zwischen privater und geschäftlicher Nutzung ist klar.



Hier kommt es darauf an, ob sich das Fahrzeug im Betriebsvermögen der Firma befindet oder ob es sehr selten genutzt wird und daher im Privatvermögen des Unternehmers gehalten wird.

Im letzten Fall kann man so genannte Reisekosten pro gefahrenen Kilometer mit 0,30 € abrechnen. Dazu muss eine Reisekostenabrechnung verfasst werden.

Befindet sich das Fahrzeug dagegen im Betriebsvermögen, kann man die laufenden Kfz Kosten wie Benzin, Reparaturen oder Kfz Steuern und Kfz Versicherungen ansetzen. Richtig ist, bei einem PKW ist die private Nutzung am Jahresende entsprechend zu korrigieren, das scheint aber bekannt zu sein.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!