Frage von Tina am 05.07.09

Vorsteuer Zahllast

Hallo!

Ich habe in 2008 738,22 Vorsteuer Zahllast an das FA überwiesen. Kann ich diese 738,22 € als Ausgabe in der EÜR geltend machen? Im Gegenzug habe ich auch im 2. Quartal 2008 130,05 € vom FA erstattet bekommen. Muss ich diese nun als Einnahme angeben?

Danke für die Antworten und viele Grüsse

T.

Antwort von

Genau richtig. Die Umsatzsteuer ist im Zeitpunkt des Abflusses bzw. Zuflusses als Ausgabe bzw. Einnahme zubehandeln und mindert bzw. erhöht das Ergebnis.

Antwort von

Danke, so sieht´s aus.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!