Frage von Susan am 10.12.08

Von AL2 mit Einstiegsgeld zum privaten Arbeitsvermittler für Auslandstätigkeiten?

Ist das so ohne weiteres möglich?

War 4 Jahre Unternehmerin, danach 2 Monate AL2 Empfänger, danach ein paar Monate im Ausland angestellt, befristet. Nun arbeitslos und da viele ausländische (europäische) Firmen mich fragten ob ich nicht deutsche wüsste die gerne dort arbeiten würden, fing ich an mich umzugucken und es sind Interessenten da (hatte in alter Firma nebenbei schon Arbeitsvermittlung gemacht). Ich plante das eigentlich als Nebenerwerb, da ich aber nun meinen Arbeitsvertrag nicht verlängert bekam und die Arbeitsvermittlung auch meine volle Zeit in Anspruch nimmt und da es aber bis man verdient Anlaufzeit benötigt, überlegte ich Hartz4 zu beantragen und das Einstiegsgeld.

Habe aber Gewerbe für 01.01.2009 geplant anzufangen.

Frage:

1. Denkt Ihr das geht?

2. Wie lange dauert so etwas?

3. Sollte am 20. ins Ausland fliegen zur Besprechung mit Firmen, wird es da

Probleme geben mit Amt?

4. Wenn ich im Businessplan angebe, dass ich die Arbeitskräfte ins Ausland vermittel (Vermittlungsgutschein deckt das ab), wird es da Probleme mit Einstigsgeld geben?

5. War wie gesagt, 4 Jahre selbständig bis Ende letzten Jahres, dann 2 Monate Hartz4, dann bis jetzt fest angestellt im Ausland (letzter Lohn kam am 04.12.). Hab ich damit überhaupt eine Chance auf Einstiegsgeld?

Oder überhaupt auf Hartz4 im Dezember schon, da Lohn erst am 04.12. für November kam? Da wenn ich im Dezember Hartz4 nicht bekomme, werde icch den Antrag für Einstiegsgeld für Januar kaum zeitig durchbekommen..

6. Ein weiteres Problem, Hartz4 will wohl auch alle Kontoauszüge sehen von dem ausländischen Konto. Da ich vor 2 Monaten noch nicht so weit dachte, habe ich diese nicht mehr, dh, es würde ewig dauern diese zu beantragen.

7. Es heisst bei Einstiegsgeld ist 70-80% des Gewinns an das Amt abzugeben. Ggf das ganze würde schnell anlaufen, was ich hoffe, aber doch denke, dass es etwas dauern wird, dann werde ich kaum Ausgaben haben. Telefon, Internet und eben Flüge, welche warscheinlich sehr schwer abzusetzen sind. Oder?


Ich weiss, am besten das Arbeitsamt fragen. Aber für Hartz4 gibt es kein Infotelefon mehr und bis man Termin hat dauert und die Fragen ob ich das mit dem Ausland erwähnen soll oder wie ausdrücken würde ich gerne vorher klären.

Antwort von

Hallo verla,

Denkt Ihr das geht?



ich denke, die Voraussetzungen sind, da zum einen bereits unternehmerische Erfahrung vorliegt und zum anderen auch die Auslandserfahrung vorhanden ist. ausländische Unternehmenskontakte sind in dieser Branche mit Sicherheit das A und O, um am Markt zu existieren. außerdem bin ich mir sicher, dass diese Tätigkeit nicht im Nebengewerbe zu bewältigen ist, da dieses auf maximal 15 Stunden pro Woche begrenzt ist. Bei Auslandsreisen und Vermittlungstätigkeiten kommt man auf jeden Fall auf mehr Stunden.

Habe aber Gewerbe für 01.01.2009 geplant anzufangen.



ich denke, dass das sehr knapp werden wird, da die Amts wegen sehr lang und umständlich sind, besonders wenn es über die Arge oder das Grundsicherungsamt zwecks Einstiegs Geld geht. da muss man bestimmten 14 Tage einplanen, ohne dabei die Erstellung eines geeigneten Konzepts oder das Ausfüllen der Formulare sowie weitere Formalitäten und Erledigungen zu berücksichtigen.

3. Sollte am 20. ins Ausland fliegen zur Besprechung mit Firmen, wird es da

Probleme geben mit Amt?



kann ich mir nicht vorstellen, aber sicherheitshalber würde ich meine Überlegungen, die Geschäftsidee und mein Konzept dem Sachbearbeiter auf dem Amt bereits vorher vorstellen, um so weitere Probleme abzufangen. Ihm auch gleich sagen, dass derzeit Verhandlungen im Ausland zuführen sind und aus diesem Grund eine Abwesenheit notwendig. Nur so wird es gelingen, eine zukünftigeSelbstständigkeit aufzubauen. Das muss das Amt einfach verstehen.

Wenn ich im Businessplan angebe, dass ich die Arbeitskräfte ins Ausland vermittel (Vermittlungsgutschein deckt das ab), wird es da Probleme mit Einstigsgeld geben?



Nein, wieso sollte es da Probleme geben? Das ist doch gerade die Idee und das Konzept. bitte am Businessplan nicht so viel Zeit verschwenden, lieber auf das Ausland und die dortigen Kontakte konzentrieren. Aus unserer Erfahrung sind Businesspläne gerade für die Arbeitsagentur und derartige Ämter nur Dinge, wo Leute beschäftigt werden sollen. Bei großartigen Ideen und guten Konzepten reicht in der Regel eine A4-Seite, und das wesentliche zu schildern. meist verstehen die Sachbearbeiter oder wenn die Details sowie die finanziellen Planungen nicht wirklich und spielen sich nur auf, so dass der Anschein erweckt wird, einen großartiger Finanzplaner sitzt am Werk und prüfte.

Hab ich damit überhaupt eine Chance auf Einstiegsgeld?



Einstiegsgeld kann jeder bekommen der einen Anspruch auf ALG 2 besitzt, muss aber nicht. es besteht also kein Rechtsanspruch auf diese Leistung. wenn Sie also Arbeitslosengeld zwei beantragt haben und es auch gezahlt bekommen, dann ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich groß, auch da Einstiegsgeld im Falle einer Selbstständigkeit bewilligt zu bekommen.

Ein weiteres Problem, Hartz4 will wohl auch alle Kontoauszüge sehen von dem ausländischen Konto. Da ich vor 2 Monaten noch nicht so weit dachte, habe ich diese nicht mehr, dh, es würde ewig dauern diese zu beantragen.



das ist leider nicht ein Problem der Existenzgründung, sondern ein Problemen der Beantragung von Arbeitslosengeld zwei. Daher kann ich hier leider nichts zu sagen, wurde aber empfehlen, Kopien von der zuständigen Banken bekommen und diese beim Amt nachzureichen. Die arge oder das Grundsicherung muss dann einfach warten. Geht halt nicht anders.

Es heisst bei Einstiegsgeld ist 70-80% des Gewinns an das Amt abzugeben. Ggf das ganze würde schnell anlaufen, was ich hoffe, aber doch denke, dass es etwas dauern wird, dann werde ich kaum Ausgaben haben. Telefon, Internet und eben Flüge, welche warscheinlich sehr schwer abzusetzen sind. Oder?



so kann man mit Sicherheit nicht rechnen. Die genaue Berechnung haben wir bereits unter Hinzuverdienst bei selbständigen ALG II Empfängern und Einstiegsgeld erläutert. es ist nicht viel, aber wenn Sie wirklich gut verdienen, brauchen sie auch keinen Geld vom am mehr.

ob ich das mit dem Ausland erwähnen soll oder



ich denke schon, dass das wichtig ist, da es ja der Kernbestandteil des Konzepts ist. In Deutschland Arbeitsplätze zu vermitteln machen mittlerweile sehr viele Agenturen. Im Ausland über gute Kontakte erfolgreich und zuverlässig personal zu vermitteln ist schon eine echte Marktlücke und aus meiner Sicht mitten großen Erfolg und viel Geld verbunden.

Antwort von

ALG 2 Rechner

Übrigens hier haben wir einen ALG 2 Rechner zum kostenlosen Berechnen des Arbeitslosengeldes.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!