Frage von Joy am 28.05.09

Umstieg vom Kleingewerbe zur "vollen" Selbstständigkeit - stehen mir eventuell Fördermittel zu?

Hallo. Ich bin seit Sommer 2006 als freiberufliche Texterin, Autorin und Office-Managerin tätig. Es läuft recht gut, sodass ich ernsthaft überlege, den Schritt in die "volle" Selbständigkeit zu wagen. Was sind hierfür aber die Voraussetzungen? Gibt es einen monatlichen "Minimum" an Einnahmen, das erzielt werden muss, um voll selbständig werden zu können? Wenn ja, in welcher Höhe ist diese Summe angesiedelt? Wie sehen für mich die ersten Schritte aus, wohin sollte ich mich als erstes wenden? Stehen mir eventuell sogar Fördermittel zu? Welche Tipps sollte ich beherzigen? Ich würde mich über Eure Rückmeldung sehr freuen.

Viele Grüße, joy

Antwort von

Was sind hierfür aber die Voraussetzungen?



eigene Krankenversicherung und monatlich so viel Gewinn, dass man davon leben kann.

Mehr dazu unter

Die häufigsten Fragen zur Existenzgründung

Gibt es einen monatlichen "Minimum" an Einnahmen, das erzielt werden muss, um voll selbständig werden zu können?



Nein, gibt es nicht. es muss so viel sein, dass du monatlich davon leben kannst. Meine Erfahrung: auf dauer mindestens 1000 EUR Gewinn (Einnahmen abzgl. Ausgaben)

Wie sehen für mich die ersten Schritte aus, wohin sollte ich mich als erstes wenden?



Ich will mich selbständig machen, wo muss ich mich überall anmelden? FAQ 11

auch Checkliste zur Selbständigkeit – Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit

Stehen mir eventuell sogar Fördermittel zu?



Ja, unter Umständen Gründungszuschuss.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!