Frage von Franziska am 08.01.15

Umsatzsteuer, auch bei Kleinunternehmen fällig?

Hallo, ich hätte eine Frage bezüglich der Umsatzsteuer. Ich hab ein Gewebe angemeldet was unter Kleinunternehmen fällt. Stimmt es das auch hier nach zwei Jahren eine Sollversteuerung vorgenommen wird?

Antwort von

nein, die kleinunternehmerregelung wird jedes jahr auf die voraussetzungen erneut überprüft. Haben Sie die Voraussetzungen im letzten Jahr (17.500 Euro Umsatz) eingehalten, können Sie die Kleinunternehmerregelung auch im folgenden Jahr nutzen, wenn der zu erwartende Umsatz im folgenden Jahr nicht mehr als 50.000 Euro betragen wird. Weitere Informationen und ein Video dazu können Sie jetzt in meinem Artikel zur Kleinunternehmerregelung lesen.

 

 

 

Sie müssen zwar jährlich eine Umsatzsteuererklärung ausfüllen, diese aber nur deswegen beim Finanzamt abgeben, um die Voraussetzungen der Kleinunternehmerregelung nachzuweisen. Umsatzsteuer wird aber nicht fällig, sofern Sie keine Umsatzsteuer in ihren Rechnungen ausgewiesen haben. Sollten Sie das fälschlicherweise doch getan haben, ist diese Umsatzsteuer fällig und an das Finanzamt zu zahlen. Sollten Sie das nicht tun, wird in einer später durchgeführten Betriebsprüfung vom Finanzamt diese Umsatzsteuer eingefordert. Das könnte durchaus teuer werden. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Steuerberater, sofern sie derartige Probleme haben.

 

 

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!