Frage von Marc am 22.07.09

Thüringer Roster in Wuppertal?

Morgens @all,

ich bin gelernter Koch aus Sachsen-Anhalt an der Grenze zu Thüringen, und möchte mich mit einem mobilen Grill im Raum Wuppertal selbstständig machen. bin auf die Idee gekommen als ich zufällig in der Gegend war und festgestellt habe das es dort nur Döner, Pizza, Currywurst,... gibt!

Verkaufen möchte ich die Thüringer Rostbratwurst evtl vor nem großen Einkaufscenter oder so, ist also ne Marktlücke, denke ich. Zur Zeit beziehe ich AlgI, könnte also nen Existenzgründerzuschuss beantragen und der finanzielle Aufwand ist auch net riesig. Was ist eure Meinung dazu??? Danke schonmal...

Antwort von

Ach noch eins, wenn´s um Thüringer Bratwurst geht, sag auch Thüringer Bratwurst, nicht Roster oder Thüringer Roster. Der Thüringer sagt dazu Bratwurst. Roster klingt so, als wolle man das Rost auf dem die Bratwurst gebraten wurde essen lol

Antwort von

Hi Rostertaube,

bin auf die Idee gekommen als ich zufällig in der Gegend war und festgestellt habe das es dort nur Döner, Pizza, Currywurst,... gibt!



Da haste recht. Bin aus Thüringen, Eichsfeld und verwöhnt was Thüringer Wurst etc. angeht.

vor nem großen Einkaufscenter oder so, ist also ne Marktlücke



Größtes Problem, dort einen Standplatz zu einem günstigen Preis zu bekommen. Da musste ordentlich mit dem Marktleiter quatschen und verhandeln. Hier bei uns kostet da so eine Woche zwischen 20 und 50 EUR je nach Wagengröße.

Dann brauch´ste einen Verkaufswagen, mit Grill usw. wenn´s geht neu, nicht´s altes oder abgewracktes, das ist für den Verkaufserfolg ganz entscheidend.

Und ordentliche Produkte brauchst du. Nimm am besten gebrühte Bratwurst, die ist besser haltbar als frische Thüringer Bratwurst. Kannst natürlich auch Dauerwurst aus Thüringen verkaufen, da haste weniger Haltbarkeitsprobleme. Must aber Wurst aus Thüringen nehmen, am besten Eichsfelder Wurst.

Wo ist das Eichsfeld?

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!