Frage von Mel am 28.02.12

Student: Einfluss der Selbständigkeit auf Minijob?

Hallo an Alle,

habe mich viel belesen, aber leider noch keine passende Antowrt gefunden.

Ich bin Studentin (studentisch versichert) und war im letzten Jahr "nur" nebenbruflich Selbstständig tätig. Nun habe ich einen Minijob zusätzlich aufgenommen, aber meine Arbeitgeberin möchte nicht, dass ich weiterhin Selbständig tätig bin, weil sie meint, dass sie da Probleme mit der Abrechnung bekommt.

Nun bin ich verwirrt, weil ich dachte das Selbstständigkeit und Minijob nichts miteinander zutun haben? Oder doch? Verdiene im Minijob nur 230€/Monat, da brauche ich meine Selbständigkeit weiterhin.

Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen. Danke fürs Durchlesen.

Antwort von

Hallo,

Ihre Arbeitgeberin sollte besser mal ihre/n Steuerberater/in fragen, die kennen sich mit so etwas aus.

Sie haben aber Recht, die Einkünfte aus einer selbständigen Tätigkeit haben keine auswirkungen auf die Höhe eines Minijobs, so lange Sie die selbständige Tätigkeit nicht gegenüber Ihrer Arbeitgeberin ausüben.

Anders verhält es sich ggf. mit Ihrer Krankenversicherung. Da könnten Minijob und selbständige Tätigkeit sich negativ, also beitragserhöhend, auswirken. Einfach mal bei der Versicherung nachfragen.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!