Frage von Erben am 21.04.10

Service als Reitunterricht - ist diese Tätigkeit freiberuflich oder gewerbetreibend?

Guten zusammen,

meine Frau, Familienmanagerin für Kinder, Mann, Hund, Katze und Federvieh möchte auf ihren Ponnys Reitunterricht für Kinder erteilen (erfahrene Freizeitreiterin, kein Ausbildung zB. Pferdewirt o.ä.). Der Umfang wird kleiner gleich 12 Stunden pro Woche sein und das erwartete Unterrichtsentgeld 300 € im Mittel im Monat nicht überschreiten. Nun meine Fragen:

1. Ist die Tätigkeit freiberuflich oder gewerbetreibend?

2. Ist die Tätigkeit in Umfang und Höhe für die Familienversicherung meiner

Frau unschädlich?

3. Ist der Rat eine Steuerberaters oder Rechtsanwaltes erforderlich/ besser?

Danke für die rege Beantwortung und ggf Nennung ähnlich gelagerter Fälle vom Nutzer

allerlei

Antwort von

1. Ist die Tätigkeit freiberuflich oder gewerbetreibend?



Wie unterscheidet sich der Freiberufler vom Gewerbetreibenden FAQ 18

2. Ist die Tätigkeit in Umfang und Höhe für die Familienversicherung meiner Frau unschädlich?



Wie lange kann ein Selbständiger die Familienversicherung nutzen?

So können Existenzgründer weiterhin die kostenlose Familienversicherung nutzen

3. Ist der Rat eine Steuerberaters oder Rechtsanwaltes erforderlich/ besser?



Erforderlich nicht unbedingt, aber rechtssicherer.

Warum auch für Existenzgründer ein Steuerberater billiger ist als kein Steuerberater

Mit einem Onlinesteuerberater Steuerberatungskosten sparen

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!