Frage von Wolf am 19.04.10

Selbstständigkeit nach freiwilliger Kündigung?

Hallo,

ich werde von mir aus bei meinem jetzigen Arbeitgeber kündigen, um mich selbstständig zu machen. Ich weiß, dass ich mindestens einen Tag arbeitslos sein muss, um den Gründerzuschuss zu erhalten.

Meine Frage ist, ob ich mich bereits vor meiner Kündigung oder eventuell kurz danach beim Argbeitsamt melden muss. Reicht es auch noch, wenn meine Kündigungsfrist abgelaufen ist und ich tatsächlich arbeitslos bin?

Im voraus vielen Dank für Informationen.

Antwort von

ich würde bereits beim Bekanntwerden einer künftigen Arbeitslosigkeit dies dem Arbeitsamt mitteilen. Ansonsten könnte man ihnen vorwerfen, sie hätten die Mitteilungspflicht verletzt. Das führt natürlich dann zu einer Sperrfrist in Verbindung mit einer Sperrzeit und wer will das schon nur wegen eines Informationsgespräches.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!