Frage von I. am 02.05.13

Selbstständig machen mit einer Begleitagentur

Hallo,

Ich bin gerade dabei mich mit einer Begleitagentur Selbstständig zu machen!

Gewerbe ist bereits angemeldet , und die Homepage steht auch schon.

Im Internet habe ich bereits zur suche von Potenziellen Mitarbeiterrinnen , vielzählig geworben.

Nun ist es leider so , das mein Bugdet bald aufgebraucht ist , und ich nun natürlich für Printwerbung noch mehr Bugdet benötige , sowie für spätere weitere Maßnahmen wie Fotoshootingkosten etc.

Ich habe mich gefragt , ob die Arbeitsagentur solche Existenzgründung überhaupt unterstützt? Ich habe gelesen , das es nicht so ist. Ich selber bin auch kein Fan der Arge,habe seit 10 Jahren eine Chronische Krankheit und möchte nicht länger dem Staat auf der Tasche liegen , und viele Tätigkeiten Beruflich kann ich nicht ausüben sodaß ich schon lange mit der Idee der Begleitagentur spielte.

Aber was tun , wenn man selber kein Bugdet mehr hat und für solch eine umstrittene Existenzgründung nun Geld benötigt? Kann ich vielleicht mit einem Businessplan zur Bank gehen und um einen klein-Kredit bitten? Ich hatte das für junge Existenzgründer schon gelesen , auch das dieser solche Kredit dann erst nach einem Jahr abbezahlt werden kann. Hat da jemand Erfahrungen mit?? , und unterstützt die Bank überhaupt solche Existenzgründungen?

 

Wo kann ich mich sonst noch hin wenden? Gibt es Stellen die Kostenlos Jungen Existenzgründern helfen , ihr vorhaben zu finanzieren oder einen gemeinsamen Konzeptplan für Banken &co zu erstellen?

 

Antwort von

Hallo und herzlichen Glückwunsch zur Gewerbeanmeldung, Aber ein gutes Gefühl habe ich dabei nicht, um ehrlich zu sein. Mit welchen Möglichkeiten haben Sie es denn probiert, potentielle Mitarbeiterinnen zu bekommen? Sollen die wirklich eingestellt werden oder benutzen Sie das Wort Mitarbeiterinnen nur Synonym für Subunternehmer?

 

Was muss man sich unter dieser Art von Begleitagentur genau vorstellen? Ist das ein Escort Service oder geht das in die erotische Richtung?

 

 

 

 

Nun ist es leider so , das mein Bugdet bald aufgebraucht ist , und ich nun natürlich für Printwerbung noch mehr Bugdet benötige , sowie für spätere weitere Maßnahmen wie Fotoshootingkosten etc.

 

 

Genau das ist der Grund, warum ich Zweifel an ihrer Idee und dem Konzept habe, weil sie offensichtlich keinerlei finanzielle Planung im Vorfeld gemacht haben. Sie Gründen etwas, möchten einen Service anbieten und bereits nach kurzer Zeit fehlt ihnen das Geld, obwohl Sie wissen, Sie benötigen professionelle Werbung, Fotoshooting (die aus eigener Erfahrung mehrere 1000 Euro kosten) und andere kostspielige Werbekanälen.

 

 

 

Anschließend probieren Sie über Fördermittel Geld zu bekommen, was gleichfalls sinnlos ist, denn Fördermittel sind immer vor Anmeldung des Gewerbes oder Ausführung der Tätigkeiten anzumelden und zu beantragen.

 

 

 

 

Aber was tun , wenn man selber kein Bugdet mehr hat und für solch eine umstrittene Existenzgründung nun Geld benötigt?

 

 

Nicht gründen?!? Das sagt zumindest der gesunde Menschenverstand.

 

Nachdem nun Fördermittel ausgeschlossen sind, probieren Sie ohne Businessplan und vorhergehender Finanzplanung aus der schnelle ein Konzept der Bank vorzulegen und mit einem Kleinkredit oder ähnlichem sich noch weiter ins Unglück zu stoßen. Erfahrungen habe ich genug, weil sie danach fragten und genau diese Erfahrungen lehren mir, deuten wir Ihnen in dieser Situation in den Kragen zu packen und sie festzuhalten, bevor sie den Abhang herunter stürzen und nie wieder froh werden, weil sie plötzlich Kredite ab zahlen müssen, keine Perspektive mehr haben, ihre tolle Idee zusammengestutzt ist wie ein Kartenhaus.

 

 

 

Stellen die Existenzgründern kostenlos helfen wird es sicher geben, ihr Konzept ist aber zum Scheitern verurteilt, sie sollten daher Zeit und Mühe in das Konzept investieren, sich von einer kompetenten Person (keinem Versicherungsvertreter oder Banker oder einer anderen Person mit finanziellen Hintergründen und Absichten) beraten lassen. Erst wenn ihr Konzept ausgearbeitet es und auch ein entsprechender Finanzierung steht, sollten Sie weitere Schritte unternehmen. Sie müssen also wissen, was sie tun und vorher Sie das Geld dafür bekommen, um das entsprechend zu tun.

 

 

 

Entschuldigen Sie meine harten Worte, doch alles andere ist an dieser Stelle Schmeichelei und bringt Ihnen nichts ein, außer Ärger.

 

 

Nachdem nun Fördermittel ausgeschlossen sind, probieren Sie ohne Businessplan und vorhergehender Finanzplanung aus der schnelle ein Konzept der Bank vorzulegen und mit einem Kleinkredit oder ähnlichem sich noch weiter ins Unglück zu stoßen. Erfahrungen habe ich genug, weil sie danach fragten und genau diese Erfahrungen lehren mir, deuten wir Ihnen in dieser Situation in den Kragen zu packen und sie festzuhalten, bevor sie den Abhang herunter stürzen und nie wieder froh werden, weil sie plötzlich Kredite ab zahlen müssen, keine Perspektive mehr haben, ihre tolle Idee zusammengestutzt ist wie ein Kartenhaus.

 

 

 

Stellen die Existenzgründern kostenlos helfen wird es sicher geben, ihr Konzept ist aber zum Scheitern verurteilt, sie sollten daher Zeit und Mühe in das Konzept investieren, sich von einer kompetenten Person (keinem Versicherungsvertreter oder Banker oder einer anderen Person mit finanziellen Hintergründen und Absichten) beraten lassen. Erst wenn ihr Konzept ausgearbeitet es und auch ein entsprechender Finanzierung steht, sollten Sie weitere Schritte unternehmen. Sie müssen also wissen, was sie tun und vorher Sie das Geld dafür bekommen, um das entsprechend zu tun.

 

 

 

Entschuldigen Sie meine harten Worte, doch alles andere ist an dieser Stelle Schmeichelei und bringt Ihnen nichts ein, außer Ärger.

 

 

 

Antwort von

Der Weg ist nichts leicht, aber vergiss die Wörter, weil es kompliziert ist. Da dein Kapezität verbraucht,  gibt nur ein Weg den Begleitservice zu halten. Dein Vorausetzung musste Du ingesamt neun Personen finden, die Dir helfen.

Wenn Du weitere Informationen brauche. Ich mach zu Zeit eine Ausbildung als Reiseleiter und Freizeitbegleiter, dann melde bei mir.

Gruß Gunther

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Machen Sie jetzt den Test!