Frage von Paula am 23.07.10

Selbstständig während Elternzeit - was muss ich beachten?

Hallo zusammen

Ich habe mich neu angemeldet, weil ich so ziehmlich neu auf diesem Gebiet bin und ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

Ich habe einen Teilzeitjob - 24 Stunden die Woche.

Nun bin ich wieder Schwanger und habe mir überlegt, wenn ich wieder in Elternzeit gehe, mich "selbstständig" zu machen.

Ich möchte aber meinen Job noch nicht aufgeben, das wäre ja dumm

Ich muss ja sicherlich meinen Arbeitgeber fragen, ob ich überhaupt ein Gewerbe anmelden darf.

Könnt ihr mir grob sacgen, was ich zu beachten habe?

Ich habe schon so viel gelesen, aber mir raucht schon der Kopf.

Ach ja, ich möchte einen Hunde Service anbieten, das heißt, Gassi gehen, Tagesbetreuung, Erziehung usw. Alles rund um den Hund.

Ich habe Trainerschein und Sachkundenachweis, erste Hilfe am Hund usw.

Jetzt feht nur noch der Bürokratische Teil

Vielen Dank schon mal

Falvina

Antwort von

Hallo,

da gilt es viele Stolpersteine zu umgehen und sehr viele Besonderheiten zu beachten. Dies kann man nicht mal eben alles so aufschreiben.

Wenden Sie sich vertrauensvoll an ein Existenzgründungsbüro oder direkt an einen Steuerberater in Ihrer Nähe, den den werden Sie sowieso brauchen. Die entstehenden - verhältnismäßig geringen - Kosten sind auch steuerlich abzugsfähig.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!