Frage von Rigoni am 25.11.09

Selbstständig und freiw. gesetzlich krankenversichert - wenn man aufgrund von Krankheit nicht mehr erwerbstätig ist?

Hallo Forum,

frage:

Meine Frau ist selbstständig und freiw. gesetzlich Krankenversichert.

Unsere Sorge im Moment ist das wenn Sie aufgrund von Krankheit nicht mehr erwerbstätig sein kann, ob sie dann zum einen Krankengeld beziehen kann (da gab es wohl Änderungen zur Gesundheitsreform), und zum anderen wie es dann mit den Beitragszahlungen vonstatten geht.

Wo kann man sich hierzu ausgiebig beraten lassen, wo wären wir mit unseren Fragen richtig aufgehoben.

Danke an für euere Antworten

wooden

Antwort von

Hi wooden,

Zum Thema Krankentagegeld gab es in der Tat einige Änderungen. MAl ja, dann wieder nein, nun wieder ja.

Ließ hier unseren letzten Stand:

Selbständige erhalten wieder Krankengeld

Mein Tipp: Selbst bei deiner gesetzlichen Krankenversicherung erkundigen, hab das Gefühl, es macht da jeder was er will.

und zum anderen wie es dann mit den Beitragszahlungen vonstatten geht.



Auch das bitte mit der Kasse selbst klären, das kommt auf euren Vertrag / die SAtzung der GKV an.

Wo kann man sich hierzu ausgiebig beraten lassen, wo wären wir mit unseren Fragen richtig aufgehoben.



Bei eurer Gesetzliche Krankenversicherung

Bin mal auf das Ergebnis gespannt, wär echt schön, wenn ihr euch hier wieder meldet. Danke

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!