Frage von Ines am 31.08.12

Reinigung von Arbeitskleidung - wie erfolgt die Kostenermittlung?

Mein Mann arbeitet seit 02/2011 als Mietkoch und trägt (je nach Wunsch des Auftraggebers) überwiegend weiße Kochjacken. Durchschnittlich 1, manchmal auch 2 Kochjacken und Schürzen fallen pro Tag an.

Da er auch am Wochenende arbeitet, sind das ca. 10 Kochjacken und Schürzen in der Woche.

1 Jacke und Schürze wiegen 800 g (laut Küchenwage)

Die Reinigung der Berufsbekleidung für menen Mann (Mietkoch) erfolgt in unserem 2-Personen-Haushalt.

In unserem Fall kommt es vor, dass ich den Kochwaschgang mehrmals wiederholen muss, bevor hartnäckige Flecken verschwunden sind, trotz Einsatz von Spezialmitteln wie Reinigungsbenzin uä.

Ich habe Dank der Berechnungsvorlage (vielen Dank dafür) zwar eine annährende Kostenermittlung, aber mir fehlen da einfach auch Eingabemöglichkeiten für besondere Härtefälle, wie z.B. hier die Mehrfachbehandlung einer Waschladung Kochwäsche (öfters 2 bis 3maliger Durchlauf notwendig)

Erhöhe ich hier dann die Anzahl der kg pro Waschmaschinenladung

(Normale Maschinen fassen ja nur 5 - 8 kg) oder wie kann ich die tatsächliche Belastung ermitteln?

Allein die Nachzahlung der Stromkosten des letzten Jahres  betrug ca. 500 Euro,

Großes Lob für dieses Portal.

Viele Grüße

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Antwort von

Für die Absetzung der Kosten beim Waschen gibt es pauschalen, dabei kommt es nciht darauf na, wieviel Sie wirklich waschen und was das dann kostet. Nutzen Sie die Pauschalen, so haben Sie Zeit gespart, hier haben wir mal eine kostenloses Muster bereitgestellt. Die Vorlage kostet dann Geld und kann mit eigenen Datenbefüllt werden.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!