Frage von Timo am 05.12.08

Privatkonto oder Geschäftskonto?

Ich "spiele" auch mit den Gedanken mich bis mitte nächsten Jahres selbständig zu machen.

Denke auch das ich die richtige Idee habe.

Das ganz sollte am anfang "nebenbei" (nicht hauptberuflich) laufen (1-2 jahre).

Natürlich angemeldet.

Nun meine Frage:

Bin ich verpflichtet extra ein Geschäftskonto bei einer Bank einzurichten

oder reicht am Anfang auch mein Privatkonto?

Antwort von

Hallo,

es besteht keine Verpflichtung zur Eröffnung eines betrieblichen Bankkontos.

Dann muss aber gegebnenfalls das Privatkonto dem Finanzamt zu Nachweiszwecken vorgelegt werden.

Antwort von

Wenn ich nur ein Privatkonto habe, kann ich dann auch die Kontogebühren absetzen?

Antwort von

Das dürfte wohl schwierig sein, da auf dem Privatkonto sowohl private als auch geschäftlicher Vorgänger erfasst werden. Aus der Einkommensteuer heraus kenne ich eine Pauschale für Kontoführung in Höhe von 16 € pro Jahr. In wieweit die hier zum Einsatz kommt kann ich leider nicht sagen? Im Zweifel müsste eine Einzelaufstellung betrieblicher und privater Buchungen vorgenommen werden, was das Ganze wohl sehr unwirtschaftlich macht und daher dann die meisten Leute auf die paar Euro Betriebsausgaben verzichten. Der Ausweg: Ein Girokonto für das Geschäft, also dann doch ein Geschäftskonto. Find ich persönlich auch besser.

Hinweis: Wir haben zum Thema "Muss ich ein Geschäftskonto haben" bereits sehr ausführlich berichtet.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!