Frage von Ovannesjan am 22.07.10

Privatdarlehen für Kauf von Betriebsmittel gegen Beteiligungskapital, wer kann helfen?

Sehr geehrte Leserinen und Leser,

Wir benötigen dringend Betriebsmittel / Beteiligungskapital / Privatdarlehen / Unternehmerkredit zur Erweiterung der Eigenkapitalbasis und Konsolidierung der Finanzverhältnisse

wir sind seit 2001 in der Handel- und Dienstleistungbranche tätig. Seit dem ersten Tag der Gründung dürften wir die Existenzgründer- und Mittelstand vernichtende Politik der Banken genießen.

Weder bei der Gründung noch bei mehreren Erweiterungsversuchen haben die Banken uns irgendein Mittel, ob DTA-Startgeldkapital, Betriebsmittel oder Kontokorrent zur Verfügung gestellt.

Zahlreiche Erweiterungskonzepte, die wir mühsam und sorgfältig erstellt hatten, sind von den Banken mit großer “Begeisterung” zum Teil ohne plausible Erklärung und zum Teil überhaupt Begründungslos abgelehnt worden.

Die einzige positive Erfahrung im Bezug auf Banken haben wir mit Santander Consumer - Bank gemacht. Die Bank hatte uns eine Kfz-Händler-Einkaufsfinanzierungslinie (EUR100.000,-) eingeräumt gehabt aber nach kurzer Zeit mit dem ankommen der so genannten “Finanzkrise” wieder weg genommen. Seit dem steht unser Unternehmen im Kfz-Handel-Bereich mittellos da, obwohl wir in kürzester Zeit in der Preiskategorie 15 - 45.000,- Euro bemerkenswerte Erfolge erzielten.

Momentan basieren sich unsere Einnahmen hauptsächlich auf Personenbeförderung (Verkehr mit Taxen) und Spezialkurierdienst. Der Gewinn daraus reicht gerade mal um übers Wasser zu bleiben und sichert keineswegs Perspektive zum Wachstum.

Die Zeiten, wo man als Kleinunternehmer im Laufe weniger Jahren etwas Geld/ Kapital für zukünftige Betriebserweiterung auf die Seite legen konnte, sind längst vorbei, denn die Gewinnspanne heutzutage so gering geworden ist, dass man selbst mit doppelter Eigenleistung für Wachstumorientierte Investitionen nicht sorgen kann. Verzicht auf Inanspruchnahme des Fremdkapitals ist quasi ausgeschlossen. Das ist auch der Grund der täglich zunehmenden Abhängigkeit von den Banken.

Besonders erschwerend kommt hinzu, dass die Unternehmen, die auf Grund fehlender Erweiterungs-Investitionsmitteln nicht Wachstummfähig sind, stehen früher oder später wegen mangelnder Liquide Mitteln vor Insolvenz, obwohl diese keine roten Zahlen schreiben.

Alles was die Kleinunternehmen brauchen, sind keine Vierzig Milliarden schwere Steuergelder-Geldspritzen, die einige zur Sicherung eigenes Gutes erhalten aber trotzdem, angeblich beim besten Willen die gefährdeten Dreitausend-Arbeitsstellen nicht retten konnten, sondern nur 50 - 500.000 Euro Betriebsmitteln.

Vor so einer ähnlichen Situation stehen wir auch. Um den Autohandel wieder zu beleben und damit dem Wachstum unseres Unternehmens effektiv beizutragen, benötigen wir dringend Betriebsmittel ab 50.000,- Euro. Da wir mit den Banken schon längst keine Hoffnungen machen aber immer wieder verzweifelt versuchen, bleibt uns nichts anderes üblich als zu hoffen auf diesem Wege an Privatinvestoren / Beteiligungskapital / Betriebsmittel / Privatdarlehen ranzukommen.

Wir würden uns über jede Art von den oben aufgeführten Mitteln sehr frohen und Ihre Einlagen mit banküblichem Effektiv-Jahreszinssatz (Max. 7%) innerhalb vereinbarter Laufzeit (mindestens 72 Monate, davon 1-2 Jahre tilgungsfrei, ähnlich wie beim DTA-Startgeldkapital) ratenweise zurück zahlen.

Für Rückfragen bzw. Gespräche stehen wir Ihnen telefonisch jeder Zeit und persönlich nach Terminvereinbarung gern zur Verfügung.

Bilanzen und aktuelle BWA’s werden wir bei ernsthaftem Interesse gern zur Verfügung stellen.

Ihre ENTSCHLOSSENHEIT sich zu ENGAGIEREN würde SIEBEN Arbeitsplätze auf Dauer absichern und vielleicht schon nach kurzer Zeit diese sogar verdoppeln !!!

Antwort von

na viel erfolg bei der suche nach geld, ob das hier die richtige variante ist, werden sehen.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!