Frage von Birger am 08.05.13

Kassenbuch? -Nebengewerbe!

Moin allerseits!

 

Es stellt sich nun die Frage: für das Nebengewerbe ein Kassenbuch führen, nur Quittungen ausstellen oder gar eine Kasse kaufen?

Aus dem Kuriergewerbe erhalte ich immer Rechnungen, die ich u.a. in der USt.-VA weiter verwerte. wie aber verhält es sich mit dem Nebengewerbe (Hundefleischlieferant), so lange es noch sehr frisch ist.  Leider haben wir nicht so wirklich eine Vorstellung über die weitere Entwicklung dieser Geschäftsidee. Wenn dies nun auch über die USt. verarbteitet werden soll, wie und welche Belege sind zwingend erforderlich damit der Fiskus aus zufrieden ist?

Mir fehlt so ein wenig Vorstellung für den Praxisverlauf???

 

Gruß

 

Birger (Schraat)

Antwort von

Hallo,

ein Kassenbuch ist nur erforderlich wenn Sie Ihre Betriebseinnahmen überwiegend in bar kassieren und in der Regel keine Rechnungen oder Quittungen ausstellen.

Stellen Sie über jeden Verkauf eine Rechnung oder Quittung aus, dann brauchen Sie nur Kopien oder Durchschriften oder Duplikate hiervon aufzubewahren, als Nachweis Ihrer Einnahmen.

Trifft letzteres nicht zu, dann haben Sie tägliche Kassenberichte zu führen.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!