Frage von Jana am 05.11.09

Nebengewerbe mit Onlineshop?

Hallo Torsten,

ich bin Jana.

Ohne Arbeit zu sein ist so schrecklich und bevor ich noch weiter auf ewiger Suche bin, wollte ich mich selbstständig machen.

Eine Schulung bekam ich vom Amt und die Zweite nicht. Ich sollte ein Konzept für mein Vorhaben erstellen, was der Bearbeiter nicht einmal angesehen hat. Jetzt bin ich noch immer ohne feste Arbeit und z.Zt. nur eine Aushilfskraft. Ich hab mir gedacht, ich versuchs erstmal mit einem Nebengewerbe. Es gibt da zwei Möglichkeiten für mich. Die Zweite wäre ein Onlinegeschäft. Ich hab auch schon gelesen, auf was ich alles achten muss. Doch wie komm ich an mögliche Hersteller bzw. Lieferanten? Mit wie hohen Kosten muss ich im Schnitt rechnen?

Ich meinte die Kosten damit es los gehn kann.

Antwort von

Hi Jana,

Die Zweite...



Wie lautet die erste Möglcihkeit?

wäre ein Onlinegeschäft



Ließ dir mal folgenden Artikel durch:

Mit einem Onlineshop Geld verdienen, nichts leichter als das

Vorweg, so einfach ist es nciht, onlineshop auf und der Rubel rollt allein

Doch wie komm ich an mögliche Hersteller bzw. Lieferanten?



Zunächst mus man wissen, welche Produkte du vertreiben willst?

Ließ dir mal folgenden Artikel durch:

Tipps für Dropshipping, Direktversand und Restpostenhändler

und

Den Dropshipping-Partner mit Bedacht wählen

Mit wie hohen Kosten muss ich im Schnitt rechnen? Ich meinte die Kosten damit es los gehn kann.



Also die Gründungskosten hängen von der Art der Waren ab, wlche du im Shop verkaufst. Dazu zählen auch noch, die Setup gebühren für Onlineshop, Hosting, Webspace und Domain, vielleicht auch programmmierung und einrichtung des Onlinshops.

Antwort von

Hallo Torsten,

vielen Dank, für deine Antwort.

Die erste Möglichkeit wäre ein Nebengewerbe im Veranstaltungsservice und die Schulung für meinen Traumberuf liegt z.Zt. nicht in meinem finanziellen Rahmen.

Mir ist bewusst, dass alles mit einem Risiko verbunden ist, deshalb möchte ich erstmal das Nebengewerbe.

Antwort von

Wer spricht bei einem Onlineshop von einem Risiko, man muss Fachwissen und Ahnung haben. Das Stichwort lautet hier Onlinemarketing und Suchmaschinenoptimierung. Wer das nicht beherrscht, wird wenig Erfolg damit haben. Dann geh lieber zu ebay, da brauchst du das nicht, nur ein gutes Produkt.

Antwort von

Gut. Ich danke dir nochmal.

Fachwissen ist schon vorhanden, aber man lernt nie aus.

Antwort von

Ich hatte mal darüber nachgedacht, aber dass es tatsächlich diesen Handelsweg gibt wusste ich noch nicht. redface

Ich sag ja, man lernt nie aus. wink

Leider hatte ich noch nicht viel Erfolg bei der Suche nach DropShipping-Anbietern für Erotikartikel.

Antwort von

Die Redaktion des Gruenderlexikons hat einen Beitrag verfasst, der an einen Artikel in der Internet World Business anlehnt ist. Dort wurde vor einiger Zeit eine recht große Tabelle mit Dropshipping anbietern veröffentlicht und zwar gratis. Das möchten wir unseren Lesern selbstverständlich nicht vorenthalten, daher ist es für mich unseriös, wenn angeblichen Adressen von Großhändlern oder Herstellern verkauft werden. hier geht erst einmal zum Artikel www.gruenderlexikon.de/blog/2009/10/06/den-dropshipping-partner-mit-bedacht-wahlen/

Ich habe gerade mal nachgesehen, es sind insgesamt zwei Anbieter dabei, die auch Produkte wie Dessous anbieten.

Antwort von

Danke, danke. Anbieter für Unterwäsche hab ich schon gefunden, doch für Videos, Spiele... ect. (was es halt so gibt) hab ich noch nichts gefunden.

zurück
Sind Sie der geborene Unternehmer? Jetzt testen!